Buzz 14.04.2012

Bee-Gees-Sänger Robin Gibb liegt im Koma

Der krebskranke Sänger der Bee Gees war vor wenigen Tagen mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nun liegt er im Koma.

Der frühere Bee-Gees-Sänger Robin Gibb liegt im Koma. Das berichtet das britische Boulevardblatt The Sun unter Berufung auf einen Freund der Familie. Gibb war vor wenigen Tagen mit Lungenentzündung in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert worden, wie britische Medien am Mittwoch gemeldet hatten. Die Poplegende hatte aus diesem Grund die Premiere seines ersten Klassik-Werkes zu Ehren der Opfer des "Titanic"-Untergangs vor 100 Jahren verpasst.

Robin Gibb ist seit längerer Zeit an Krebs erkrankt. Ihm wurde ein Geschwür am Darm entfernt. Im März wurde er erneut operiert. Zu Jahresbeginn hatten sich viele Fans große Sorgen gemacht, als der Sänger bei einem Fernsehauftritt stark abgemagert erschien. Im Februar hatte er auf seiner Internetseite jedoch erklärt, er habe sich "spektakulär erholt". Gestern Nacht habe die ganze Familie von Gibb am Krankenbett gewacht, berichtete die Sun.

Die Bee Gees, bestehend aus den Brüdern Robin, Barry und Maurice Gibb, waren in der Disco-Ära mit Hits wie "How Deep Is Your Love" und "Stayin` Alive" berühmt geworden.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

( Kurier ) Erstellt am 14.04.2012