© Deleted - 792834

Buzz
04/10/2012

Actionstar Steven Seagal wird Hilfssheriff

Der Star aus "Alarmstufe: Rot" wird künftig im realen Leben aufräumen: Seagal soll in Texas einen Vollzeitjob als Gesetzeshüter übernehmen.

Steven Seagal ist durch harte Action-Filme wie "Alarmstufe: Rot" und "Zum Töten freigegeben" bekanntgeworden. Jetzt will sich der amerikanische Schauspieler an der Grenze zu Mexiko als echter Actionheld beweisen: Wie das Promi-Portal Tmz.com am Montag berichtete, ist Seagal (60) im US-Staat Texas zum Hilfssheriff im Grenzgebiet ernannt worden.

Sheriff Arvin West im Hudspeth County sagte der Zeitung Houston Chronicle, dass Seagal einen Vollzeitjob übernimmt. "Er hat eine wahre Leidenschaft für sein Land und er will einfach anpacken, um zu helfen", sagte West über seinen prominenten Zögling. Seagal, der auch Experte für Kampfsport ist, werde Anfang 2012 mit dem Job beginnen.

Bis 2010 lief die Reality-Serie "Lawman" in der Seagal bei seiner Arbeit als Reserve Deputy Chief Sheriff in Jefferson Parish, Louisiana gezeigt wird. Die Sendung zeigt Seagals Alltag auf Streife und als Waffen- und Kampfsporttrainer. Wie im Vorspann der Serie erwähnt wird, ist Seagal dort bereits seit 20 Jahren im Dienst. Davor hatte er eine Polizeiakademie besucht.

Zuletzt war Seagal in der TV-Serie "True Justice" aktiv, wo er einen Undercover-Cop spielt. Sein bisher letzter Film (aus dem Jahr 2010) trug den Titel "Born to raise Hell". Wenn der Martial-Arts-Experte seinen Job als Gesetzeshüter tatsächlich antritt, muss der "Seagalogy", einer 350-seitigen Abhandlung seines Schaffens wohl ein neues Kapitel hinzugefügt werden.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Bilder