Achtung: Nicht nachmachen!

Nicht ganz ungefährlich sind die Aktionen dieser Leute. Auf xaxor.com gibts spektakuläre Bilder von "People doing risky things".

Auf der Webseite xaxor.com sind witzige Fotos aller Art zu finden. Unter die Kategorie "People doing risky things" fallen diese Bilder ...

Im gut organisierten Team wird versucht, eine Klimaanlage zu reparieren. Alles gaaanz sicher - solange die Hose hält. Gefährlich? Nicht doch. Diese Herren versuchen doch nur einen Sprengkörper mit einem Messer zu entschärfen. ... Achtung, fertig, los ... Was ein Fotograf nicht alles für ein gutes Fotos tut. Einrad radeln will gelernt sein - vor allem in dieser Umgebung. Wahre Freunde helfen ... um am schnellsten Weg ins Krankenhaus zu kommen. Der ideale Stromleiter in menschlicher Gestalt. Hier wird viel Vertrauen in die selbstgebaute "Werkstatt" für die Reparatur des vierrädrigen Stolzes gelegt. Fensterstreichen kann zu einem denkwürdigen Erlebnis werden ... im 10ten Stock und mit einer selbstgezimmerten Tragefläche. Human Target. Was tut man nicht alles für die Kinderlein. Sogar auf Fahrradtouren nimmt man sie mit. Die ideale Konstruktion, um einen Mehrpersonen-Unfall zu verursachen. Diese Tätigkeit setzt hervorragenden Gleichgewichtssinn voraus. Selbst (und leichtsinnig) ist der Mann. Es gibt ungemütlichere Varianten, in den Tod zu rasen. Einmal Foto - bitte lächeln. Vorsicht, Hund am Steuer! Was auch immer diese Person auf der Leiter bei geöffnetem Fenster macht: ganz ungefährlich sieht's nicht aus. Ein Gefährt für die ganze Familie. Oder für die gesamte Clique. In asiatischen Städten wird man wahrscheinlich nicht um den Job eines Elektrikers beneidet. "Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen, wenn wir durch die City düsen" sangen schon die Massiven Töne. Nicht gerade die sicherste bzw. hellste Tageszeit ausgesucht, um ein Schild zu reparieren. Die beförderte Ware sicher ans Ziel bringen, hat oberste Priorität. Hoch hinaus will dieser Mann. Achtung aufs Kopferl. Empfohlene Lektüre: "Sicheres Hausbauen leicht gemacht"
(kurier / mich) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?