Archiv
06.03.2012

Joachim Brandl und Tom Walek

Der Schauspieler und der Mikromann punkteten 2011 mit ihrer neuen Show "Hirn mit Ei" - nun winkt eine KURIER ROMY als "Beliebteste Comedian".

Eine neue - spätabendliche - Persiflage auf die traditionellen Ratesendungen starteten Schauspieler Joachim Brandl und der bekannte Ö3-Mikromann Tom Walek: Hirn mit Ei - Oberg`scheit mit Walek und Brandl.

Tom Walek wurde - mit kurzen Pausen - in Wien groß, arbeitete als Animateur und Event-Veranstalter und Kellner, bevor er einen Platz als Moderationsneuling bei Ö3 fand. Seine Straßenbefragungen sind mittlerweilen Kult.  Der " Ö3 Mikromann" ist ein fixer Bestandteil des Ö3 Weckers und verblüfft fast täglich ein Millionenpublikum vor den Radiogeräten mit den skurrilen Antworten seiner Gesprächspartner.

Bei der "Expedition Österreich" war Tom Walek der Ö3-Reporter vor Ort, hat im Zelt neben den Kandidaten übernachtet und ist an ihrer Seite durch Österreich gewandert. 2010 war er gemeinsam mit Hermann Maier und Sabrina Grillitsch im österreichischen Team beim "Wettlauf zum Südpol". 2011 war er Mitglied der Ö3-Jury zum ORF-eins-Herbstevent "Die große Chance" und machte während der Show Interviews in der Künstler-Lounge.

Parallel dazu werkt Walek weiterhin aus Veranstaltungs-Moderator.

Joachim Brandl arbeitete nach seinem Studium der Anglistik als Redakteur bei der Kleinen Zeitung in Graz und bei Antenne Steiermark. Bis 2011 war er Co-Intendant der Wiener Kleinkunstbühne Theater am Alsergrund.

"Normalerweise" ist er als Teil des Kabarett-Duos Buchgraber & Brandl unterwegs - gemeinsam mit seinem Kollegen Martin Buchgraber. Und in dieser Konstellation höchst erfolgreich - wurde die Arbeit doch unter anderem mit einem Goldenen Kleinkunstnagel und einem Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises gewürdigt.

Zwischen 2009 und 2011 schrieben die beiden unter anderem für das Kabarett Simpl und veröffentlichten auch ihr erstes Buch: Den satirischen Reiseführer „Im Beisl Ihrer Majestät –
Wien – Ein Heimatbuch
“. Derzeit sind B&B mit ihrem vierten Programm Denken verboten unterwegs - es wurde unter der Regie von Gerold Rudle ins Szene gesetzt.

Im KURIER ROMY-Rennen sind sowohl Walek als auch Brandl erstmals im Einsatz.

Weiterführende Links