Bank Austria: Auch Bernkopf dürfte gehen

…
Foto: KURIER/Jürg Christandl Helmut Bernkopf

Nach Cernko wirft laut einem Bericht auch der Privatkundenvorstand das Handtuch.

Im Bank Austria-Vorstand geht offensichtlich das Köpferollen weiter. Nach dem Rücktritt von CEO Willibald Cernko wirft nun auch Privatkundenvorstand Helmut Bernkopf das Handtuch, berichtet die Krone. "Änderungen im Vorstand werden dann kommuniziert, wenn sie getroffen wurden", so Bank-Sprecher Martin Halama am Freitagabend auf APA-Anfrage. Gerüchte würde man nicht kommentieren.

Noch sei sein Ausscheiden inoffiziel, so die Zeitung. Als Nachfolger werde ein Italiener an der Gerüchtebörse gehandelt. Dies wäre insoferne ungewöhnlich, weil Bernkopf für das Filialgeschäft zuständig war, und eine solche Position meist mit einem "Einheimischen" besetzt werde.

(apa / csm) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?