Zur mobilen Ansicht wechseln »

Achtung, es liegen aktuell Warnungen vor:

zu warnungen

Der Nachmittag bringt vor allem in der Westhälfte Österreichs verbreitet teils kräftige Gewitter mit intensiven Regenmengen. Im Osten ist es noch vielfach sonnig, während sich aber bereits vom Bergland ausgehend ebenfalls kräftige Gewitter bilden. Bis zum Abend steigt auch im Osten überall die Gewitterneigung deutlich an. Mäßiger, am Alpenostrand lebhafter Wind aus Südwest bis Ost. Nachmittagstemperaturen zwischen 25 Grad im Westen und 35 Grad im Osten. Heute Nacht: Im Westen regnet es in der Nacht zumeist anhaltend bei dichten Wolken. Sonst ziehen teils kräftige Gewitter über das Land. Der Wind dreht mit Durchzug der Regenschauer und Gewitter auf West und frischt dabei lebhaft auf. Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 14 bis 21 Grad.


Sehr unbeständig geht es durch den Tag. Neben sonnigen Abschnitten zeigen sich immer wieder auch Wolken und gebietsweise gehen Regenschauer nieder. Weitgehend trüb bleibt es im Westen aber auch im Nordstau der Alpen halten sich zähe Wolken. Im Südosten bleibt vor allem während der ersten Tageshälfte die Gewitterneigung aufrecht. Überwiegend trocken und am sonnigsten ist es im Osten. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen 14 bis 21 Grad, Tageshöchsttemperaturen 19 bis 28 Grad.

Bitte Javascript aktivieren!