Rihanna zeigte erste eigene Modekollektion

Der Popstar aus Barbados entwarf für die britische Modekette River Island figurbetonte Streetwear.

Überraschung während der London Fashion Week: Popsängerin Rihanna stellte Samstagabend ihre erste eigene Modekollektion vor. Die 24-Jährige entwarf für die Modekette River Island eine Linie mit figurbetonter Streetwear. Zu dröhnenden Hip-Hop-Beats zeigten die Models passend zu Rihannas eigenem Stil viel Haut. Bauchfreie Tanktops, BH-ähnliche Oberteile, ... ... hochgeschlitzte lange Kleider, ... ... weite Hosen und Schuhe mit extrem hohen Absätzen dominierten die Kollektion. Als Material wählte Rihanna vor allem fließende Stoffe in den Farben Schwarz, Gelb, Rot oder mit Blumenmustern. Transparente Kleider waren ebenso zu sehen wie Jeans-Kombinationen. Die aus Barbados stammende Sängerin kam nach der Show auf die Bühne und sagte, sie habe seit Langem eine eigene Modelinie entwerfen wollen. "Jedes Mal, wenn ich etwas auf der Kleiderstange sah, hatte ich das Gefühl, es selbst machen zu wollen, um es zu ändern", sagte sie. "Und so dachte ich, die einzige Möglichkeit, das zu tun, ist, das perfekte Stück für mich zu entwerfen."
(KURIER, apa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?