Der Neue ist ein hipper Börsenmakler

Pippa Middleton nahm Nico Jackson sogar schon mit auf Familienurlaub.

Schlechte Nachricht für alle männlichen Pippa Middleton-Fans. Die Schwester von Kate soll wieder frisch verliebt sein. Der 35-jährige, äußerst gut aussehende Börsenmarkler Nico Jackson soll es ihr angetan haben. Angeblich ist sogar schon von Verlobung die Rede.
  Jackson gilt als hipper, charismatischer Typ, der nicht unbedingt den Background eines Yuppies hat, so wie Pippas Ex-Freunde. Sie soll ihren Lover sogar auf den Familienurlaub auf Mustique mitgenommen haben. Nicos Mutter ist Österreicherin und der Neue von Pippa somit Halbösterreicher. Laut Medienberichten lernte Ulrike Jackson (56) als Au-pair-Mädchen ihren Mann Martyn kennen und zog mit ihm nach England. Auch ein Kennenlernen hat es bereits gegeben: "Pippa ist sehr charmant. Mehr kann ich dazu nicht sagen, außer dass wir alle sehr zufrieden sind", sagte die Betreiberin eines Ski- und Sportgeschäfts zur Daily Mail. Zuletzt war Pippa bis 2011 mit dem ehemaligen Cricket-Spieler Alex Loudon zusammen. Trennungsgrund waren damals die Eifersüchteleien ihres Freundes. Gerüchten zufolge soll Loudon auf Prinz Harry eifersüchtig gewesen sein, mit dem sich die 30-Jährige spätestens seit der Hochzeit ihrer Schwester sehr gut versteht.
  Schon im April 2011 gab es Gerüchte um einen möglichen Flirt zwischen dem royalen Junggesellen und "her royal hottness", sie wurden aber nie bestätigt. Jedenfalls soll die Eifersucht von Loudon des öfteren zu Streitigkeiten geführt haben. Abgesehen von der Eifersucht soll der 31-Jährige Unternehmer auch mit Pippas Status als Sex-Symbol nicht zurecht gekommen sein.
(KURIER / mich) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?