Ist Michael Jackson ihr Vater?

Die Gerüchteküche um Jackos Vaterschaft brodelt.

Ist Jacko der Vater seiner Kinder Paris und Prince Michael Jackson? Gerüchte, die dagegen sprechen, gibt es schon lange - nun könnte die Wahrheit ans Licht kommen. In einem Prozess, den Michaels Mutter Katherine Jackson (Bild) gegen den Konzertveranstalter AEG führen will, soll allerhand Schmutzwäsche des "King of Pop" gewaschen werden. Unter anderem könnten auch Details zu den biologischen Eltern von Prince und Paris Jackson ausgepackt werden. Der Vorwurf an AEG ist nicht ohne: Die Familien-Matriarchin der Jacksons wirft dem Promoter vor, durch Profitgier Mitschuld am Tod des Megastars zu tragen. Biologische Vaterschaft hin oder her: Beruflich will zumindest das Töchterchen sowieso nicht in Jackos Fußstapfen treten. In ihrem ersten Zeitungsinterview spricht die 15-Jährige über ihre Ambitionen: "Ich liebe Musik, aber mein Traumjob ist Herzchirurgin", verriet Paris Jackson dem Event Magazin. Außerdem spricht sie über ihr Verhältnis zu dem 2009 verstorbenen King of Pop: "Er war ein wundervoller Vater, der wollte, dass wir das bekommen, was er nie hatte: Eine normale Kindheit." Trotz des berühmten Namens und des finanziell doch recht üppigen Nachlasses ihres Vaters, ist Paris ein typischer Teenager. Sie besucht die Highschool, ist Cheerleaderin, spielt Frauenfußball und interessiert sich nebenbei für Fotografie. Doch ganz ohne Showbiz geht es dann doch nicht: 2011 ergatterte Paris Jackson eine Schauspielrolle in dem Fantasy-Film "Lundon's Bridge and the Three Keys". Auf Twitter zeigt sich allerdings, dass die 15-Jährige wie jedes pubertierende Geschöpf von alltäglichen Teenie-Problemen geplagt wird.  "Teenie-Romanzen tun höllisch weh", twitterte sie und "Das Wort 'einsam' ist unterbewertet". Offenbar schlägt sich die 15-Jährige mit dem selben Liebesfrust herum, den auch weniger prominente Heranwachsende haben. Ein weiteres von Paris' Postings: "Es gibt drei Arten von Leuten: diejenigen, die Dramen anstiften, diejenigen, die etwas dagegen tun und die Leute, die sich mit Popcorn zurücklehnen und zusehen." Auch über vieles, was ihr Schulleben betrifft, lässt sich Jackson auf Twitter aus: "Ich frage mich, ob mein Mathe-Lehrer sauer ist, wenn er meine Hausaufgaben bekommt, die voller Milch sind", schrieb sie, nachdem sie ein Müsli über ihr Bett gekippt hatte. Auf der Plattform gewährt sie auch immer wieder mit privaten Fotos Einblick in ihr Leben: Die 15-Jährige outet sich als Fan des verstorbenen Kurt Cobain zu dessen Geburtstag: "kurt effing cobain". Sie zeigt ihre neue Frisur, ... ... ihr Schlafzimmer und... ... herzige Kindheitsfotos mit ihrem Vater - ob das nun der biologische ist, tut eigentlich nichts zur Sache.

Bilder: u.a. photopress.at

Mit einigen der größten Michael-Jackson-Hits haben Popdiva Christina Aguilera, ...

Die Jackson-Tribute-Show aus Wales in Bildern - zum Durchklicken.. ... R'n'B-Legende Smokey Robinson und andere Stars bei einem Gedenkkonzert im walisischen Cardiff an den verstorbenen US-Popstar erinnert. Sänger Ne-Yo eröffnete die Show "Michael Forever" am Samstagabend mit Jacksons Riesenhit "Billie Jean", wobei er sich mit schwarzem Hut und Glitzerhandschuhen auch am berühmtem Moonwalk-Tanz des King of Pop versuchte. Jacksons Schwester La Toya stand im Millennium-Stadion in Cardiff zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder auf der Bühne. "Michael hat die Show gefallen", sagte sie nach dem Konzert. Dass dafür "all diese wunderbaren Künstler" zusammengekommen seien, zeige seinen Kindern, "wie besonders ihr Vater gewesen ist". Jackson Kinder, der 14-jährige Prince (Bildmitte), die 13-jährige Paris (rechts) ... ... und der neunjährige Blanket, waren bei der Show ebenfalls anwesend. Im Vorfeld hatte das Gedenkkonzert vor allem negative Schlagzeilen gemacht. Erst am Donnerstag hatte die US-Hip-Hop-Band Black Eyed Peas ihren Auftritt kurzfristig abgesagt. Dafür durfte die britische Sängerin Pixie Lott auf die Bühne. Alexandra Burke verneigte sich ebenso vor dem "King of Pop" wie ... ... die britische britische Sängerin und Songwriterin Leona Lewis, die sich dafür auch ordentlich ins Zeug legte. An ihrer Seite schwebten graziöse Ballerinas und bildeten einen guten optischen Kontrast zum Bühnenbild. Der wuchtige US-amerikanische Rapper Cee Lo Green freute sich über seinen Auftritt bei "Michael Forever". Ein Abend, ... ... durch den der Schauspieler und Sänger Jamie Foxx führte. Ob diese Show auch noch in anderen Städten stattfinden wird, ist fraglich. Denn immer wieder gab es im Vorfeld Gerüchte über den angeblich schleppenden Ticket-Verkauf: Die Organisatoren hatten lange keine Angaben zur Zahl der verkauften Karten gemacht. Am Freitag hieß es dann schließlich, im Vorverkauf seien 40.000 Tickets verkauft werden. Normalerweise fasst das Millennium-Stadion in Cardiff fast 75.000 Plätze.
Wer schon immer einmal die Bühnenkleidung toter Stars tragen wollte, hat am Wochenende in Beverly Hills die Gelegenheit dazu. Das auf Prominente spezialisiertes Auktionshaus Julien`s versteigert Andenken an Michael Jackson, Whitney Houston und Amy Winehouse. Für viele bunte Anzüge und lange Abendroben erhoffen sich die Händler Tausende Dollar, es gibt aber auch schon etwas im dreistelligen Bereich. So schätzen die Händler die meisten Abendkleider von Whitney Houston auf etwa 3000 Dollar, wie diese violette Marc Bouwer-Robe. Günstiger ist ihr Dolce & Gabbana-Hosenanzug mit rund 2000 Dollar. Das teuerste Kleid von Whitney Houston bei der Auktion ist diese Robe mit geschätzten 5000 Dollar. Die Diva trug das Kleid 1986 bei den Grammy Awards. Diese Jacke, die Houston einst auf der Bühne trug, soll wiederum 2000 Dollar einbringen. Auch Schmuck aus dem Film "Bodyguard" kommt unter den Hammer: Für die Ohrringe erhoffen sich die Händler etwa 2000 Dollar, ... ... der Armreifen soll 4000 Dollar bringen. Von Michael Jackson gibt es Hüte, ... ... Schuhe sowie ... ... einen Bademantel, den er bei seiner Dangerous-Tour trug, und ... ... sogar eine Ritterrüstung. Die teuersten Exponate: Eine rote Jacke und ... ... eine Monstermaske aus seiner Tour von 1996 sollen jeweils 12.000 Dollar bringen. Da kann Amy Winehouse locker mithalten. Ihr Kleid aus dem Video "Rehab" wird auf etwa 16.000 Dollar geschätzt.
(APA / cka, juk) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?