Die begehrenswer­tes­ten Frauen der Welt

Die 99 begehrenswertesten Damen wurden gewählt. Der Sieg ging an eine Überfliegerin - aber nicht an Kristen Stewart.

Jedes Jahr wählen die Leser des populären Online-Portals askmen.com die 99 begehrenswertesten Frauen der Welt. Ganz vorne landete eine Überfliegerin, mit der man nicht unbedingt gerechnet hatte. Auf dem 98., also dem vorletzten Platz, findet sich die Reality-Show-Queen Kim Kardashian. Ein recht erbärmliches Abschneiden für Eine, die sich immer und überall in den Vordergrund pusht. Übrigens, im Vorjahr war sie Achte. Auf hinteren Plätzen landeten einige attraktive Damen, wie etwa Charlize Theron (97.) Kate Moss (Bild, 95) und Katie Holmes (93.) Im Mittelfeld steckt unter anderem Disney-Darling Selena Gomez (56.). Für die Leser von askmen.com ist die schöne Keira "Anna Karenina" Knightley gar nicht so begehrt - Rang 52. Die Dame, die in den letzten Tagen in aller Munde ist, hat es nicht mal in die Top 20 geschafft. Kate Middleton belegt nämlich den 25. Platz. Die letztjährige Siegerin der Wahl, Gossip Girl Blake Lively, ist nicht mal in den Top Ten zu finden. Die frische gebackene Frau von Schauspieler Ryan Reynolds hat es heuer nur auf den 13. Rang geschafft. Die sieben begehrtesten Frauen der Welt werden von Kristen Stewart angeführt - von hinten allerdings. Die 22-Jährige hat ein turbulentes Jahr hinter sich und vor allem eine viel beachtete Seitensprung-Affäre, die ihr eventuell diese hohe Platzierung eingebracht hat. Sechste ist die Australierin Miranda Kerr. Das an Schauspieler Orlando Bloom vergebene Model wurde heuer bereits von der englischen Ausgabe des Magazins Esquire zur "Sexiest Woman Alive" ernannt. Laut askmen.com kann Victoria’s Secret-Engel zeitgleich so sexy und süß dreinschauen wie keine andere auf dem Planeten. Das ist wahr. Emma Stone hat es innerhalb kürzester Zeit in die oberste Liga der Hollywood-Stars geschafft. Ihr Erfolg macht sie begehrt - Platz fünf bestätigt das. Es ist alles andere als ausgeschlossen, dass der "Spider-Man"-Star im kommenden Jahr weiter nach oben klettern wird. Rihanna ist eine, die sehr gerne provoziert und lüsterne Männer-Blicke auf sich zieht. Kein Wunder, dass sie in diesem Ranking auf der vierten Stelle erscheint. Was die Männer freuen darf: Die Tendenz bei der karibischen Schönheit geht deutlich auf weniger Kleidung und mehr Haut. Auf dem dritten Rang steht die Newcomerin in der Model-Branche Kate Upton. Die 20-Jährige katapultierte sich mit einem Fotoshooting für die Zeitschrift GQ ins Rampenlicht der Öffentlichkeit. Inzwischen darf sie schon in der High-Fashion-Szene posieren. Mila Kunis muss sich diesmal mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Diese "Niederlage" wird sie aber leicht verdauen. Erst im Oktober wurde sie von der US-Ausgabe des Männermagazin Esquire zur "Sexiest Woman Alive" gewählt. Eines ist unbestritten: Die 29-Jährige, die in der Ukraine zur Welt kam, hat das gewisse Etwas. Und damit ist nicht Ashton Kutcher gemeint. Die begehrenswerteste Frau der Welt ist Jennifer Lawrence. Die 22-Jährige ist eine Überfliegerin in Hollywood. Die erfolgreiche Buchverfilmung "Die Tribute von Panem" verhalf Lawrence nach ihrer oscarnominierten Rolle in "Winter's Bone" unter die Schauspiel-Elite. Den Sieg im Ranking verdankt sie aber nicht nur ihren schauspielerischen Fähigkeiten. "Sie hat einfach alles: gutes Aussehen, Präsenz und die Fähigkeit, mit Pfeil und Bogen umzugehen", heißt es auf askmen.com. Die Männer werden es schon wissen.
(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?