Vienna Capitals siegen beim KAC

capitals-000_APA_ANDREAS PESSENLEHNER.jpg
Foto: apa Erster Schritt der Vienna Capitals auf dem Weg zum nächsten ersten Platz.

Fortier, Romano und Olsson treffen beim 3:0 in Klagenfurt.

Den Grunddurchgang haben die Vienna Capitals als Erste absolviert. Ihr nächstes Ziel ist der erste Rang nach der Platzierungsrunde. Denn er beschert den Heimvorteil in den gesamten Play-offs. Der erste Schritt wurde mit einem 3:0 in Klagenfurt getan. Die Wiener wollten, der KAC musste gewinnen. Diese Ausgangslage sorgte für "full speed" vom ersten Bully an. Und für Torchancen auf beiden Seiten im Minutentakt. Wie in den vier vorangegangenen Spielen gingen die Caps in Führung. Der Treffer von Fortier (8.) bremste den Elan der Gastgeber zusehends. Mit dem 2:0 durch Romano in Überzahl (15.) war die Linie vorgegeben: Der KAC würde sich für die 1:5-Schlappe vor vier Tagen nicht revanchieren können.

Olsson legte das 3:0 drauf (36.) - danach ging es nur noch um das Verwalten des Vorsprungs. Das gelang meisterhaft. Neuer erster Verfolger der Caps ist Villach, das den bisherigen Zweiten Zagreb mit 4:2 besiegte. Meister Linz setzte sich bei den Graz 99ers mit 7:4 durch.

Im Kampf um die restlichen beiden Viertelfinalplätze sorgte Innsbruck (3:2 in Znaim) für eine Überraschung. Salzburg lag daheim gegen Dornbirn bereits 0:3 im Rückstand, setzte sich dank Kapitän Matthias Trattnig mit 5:4 im Penaltyschießen durch.

Dienstag, 22.01.2013
VSV - Medvescak Zagreb        4:2  (1:1,1:1,2:0)
Graz 99ers - Black Wings Linz 4:7  (2:0,2:5,0:2)
KAC - UPC Vienna Capitals     0:3  (0:2,0:1,0:0)

Tabelle
1.  UPC Vienna Capitals  1 1 0 0 03:00 3 6
2.  VSV                  1 1 0 0 04:02 2 3
3.  Medvescak Zagreb     1 0 0 1 02:04 -2 3
4.  Black Wings Linz     1 1 0 0 07:04 3 2
5.  Graz 99ers           1 0 0 1 04:07 -3 2
6.  KAC                  1 0 0 1 00:03 -3 0

Nächste Runde:
Freitag, 25.01.2013
Medvescak Zagreb - KAC  19.15
Black Wings Linz - VSV  19.15
UPC Vienna Capitals - Graz 99ers 19.15

Qualifikationsrunde - 1. Runde:
Dienstag, 22.01.2013
Red Bull Salzburg - Dornbirner EC 5:4 n.P. (0:3,4:1,0:0 - 0:0/1:0)
Fehervar - Olimpija Ljubljana     2:3      (0:1,1:2,1:0)
Znojmo - HC Innsbruck             2:3      (0:0,1:1,1:2)

Tabelle
1.  Red Bull Salzburg   1 1 0 0 05:04 1 5
2.  Znojmo              1 0 0 1 02:03 -1 4
3.  Olimpija Ljubljana  1 1 0 0 03:02 1 3
4.  HC Innsbruck        1 1 0 0 03:02 1 2
5.  Fehervar            1 0 0 1 02:03 -1 2
6.  Dornbirner EC       1 0 1 0 04:05 -1 1

  

Nächste Runde:
Freitag, 25.01.2013
HC Innsbruck - Fehervar 19.15
Dornbirner EC - Znojmo 19.15
Olimpija Ljubljana - Red Bull Salzburg 19.15

(apa) Erstellt am
Posts anzeigen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?