Zur mobilen Ansicht wechseln »
Die Veranstalter sind mit dem Vorverkauf bislang zufrieden.
Die Veranstalter sind mit dem Vorverkauf bislang zufrieden. - Foto: APA/EXPA/ JUERGEN FEICHTER

Letztes Update am 04.01.2013, 12:37

Ski-WM: 155.000 Karten verkauft. Ausverkauft ist noch keines der Rennen bei der WM in Schladming.

Für die Rennen der Ski-WM 2013 in Schladming (4. bis 17. Februar) sind nach Angaben des Organisations-Komitees bereits über 155.000 Tickets verkauft worden. Es gebe zwar keinen Bewerb, der schon ausverkauft sei, aber besonders gut sei bisher der Verkauf für Riesentorlauf, Slalom und Abfahrt der Herren gelaufen.
 

Pro Rennen seien rund 28.000 Karten aufgelegt worden. Mit allen Rennen komme man auf rund 300.000 Karten. Zu Beginn des Ticketverkaufs mit Mitte März 2012 sei besonders viel gegangen, über den Sommer wurde vonseiten des OK dann naturgemäß ein Abflauen des Ansturms registriert. Dies habe sich dann mit den ersten Schneefällen der aktuellen Ski-Saison geändert. Mit dem Weltcup-Auftakt in Sölden Ende Oktober und mit der Fortsetzung in Finnland bzw. den USA im November sei die Nachfrage wieder stärker geworden.


Die Hits beim Ticketverkauf seien vor allem die Bewerbe, die am Wochenende stattfinden. Bei der Super-Kombination der Herren am Rosenmontag, 11. Februar, sowie dem Teambewerb tags darauf am Faschingsdienstag darf man wegen der in die Abendstunden verlegten Entscheidungsdurchgänge eine Stimmung wie bei den legendären Schladminger Nightraces erwarten.

Tickets sind unter www.schladming2013.at bzw. bei allen Raiffeisenbanken zu buchen.

 

(APA/wol) Erstellt am 04.01.2013, 12:37


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!