Zur mobilen Ansicht wechseln »
Kurier Fotowettbewerb 2014
Foto: Reuters/ARND WIEGMANN

Letztes Update am 13.03.2013, 13:04

Eishockey: Rekordschnitt für Bern. Der Schweizer Verein lockt im Schnitt 16.330 Zuschauern an. Die Capitals sind die Nummer 52 Europas.

Der SC Bern hat mit durchschnittlich 16.330 Zuschauern für einen europäischen Eishockey-Zuschauerrekord aufgestellt. Der Schweizer Klub zog europaweit zum zwölften Mal in Folge die meisten Fans im Grunddurchgang an. Dahinter folgen wie im Vorjahr Dynamo Minsk (14.299), die Eisbären Berlin (14.034) und die Kölner Haie (12.199). Österreichs Nummer 1 sind wie im Vorjahr auf Rang 52 die Vienna Capitals mit 5.079 Zuschauern pro Heimspiel.
 

Auch der KAC (83./4.030), der VSV (95./3.806) und die Black Wings Linz (97./3.750) rangieren laut Angaben des Internationalen Eishockey-Verbandes (IIHF) noch unter den Top 100. Weltweit führend sind übrigens die Chicago Black Hawks, die durchschnittlich 21.610 Fans anlocken.


Im europäischen Liga-Ranking führt die Schweizer NLA mit dem neuen Rekord von 6.620 Besuchern pro Spiel vor der deutschen DEL (6.172) und der KHL (6.106). Die Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) folgt mit 3.547 auf Rang sieben.

(APA) Erstellt am 13.03.2013, 13:04


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!