Zur mobilen Ansicht wechseln »
Kurier Fotowettbewerb 2014
Die Raiffeisen Vikings Vienna und die SWARCO Raiders Tirol spielen künftig auch in der European League.
Die Raiffeisen Vikings Vienna und die SWARCO Raiders Tirol spielen künftig auch in der European League. - Foto: APA/HANS PUNZ

Letztes Update am 20.11.2013, 17:26

BIG 6 European Football League. Die sechs besten Football-Teams Europas gründen eine eigene Liga. Zwei Teams aus Österreich sind dabei.

BIG 6 European League. Wenn in den heimischen Ligen die Gegner ausgehen, holt man sich welche aus dem Ausland – also spielen im kommenden Jahr Raiffeisen Vikings Vienna, SWARCO Raiders Tirol, die Schweizer Calanda Broncos sowie die deutschen Teams Berlin Adler, New Yorker Lions (Braunschweig) und Dresden Monarchs in einer neuen Meisterschaft.

Die BIG 6 European Football League vereint die stärksten Teams Europas, die seit fast fünf Jahren nicht mehr besiegt worden sind (es sei denn, in Duellen mit einem der anderen Klubs); die EuroBowl ging in den letzten elf Jahren ausschließlich an Mitglieder dieses illustren Sextetts. Im Gegensatz zu den bisherigen Anläufen, eine europäische Meisterschaft zu etablieren, ist die BIG 6 League eine reine Einladungsliga, die in zwei Dreiergruppen ausgetragen wird. Sie kann erweitert werden, falls auch andere Vereine ein entsprechendes Niveau (sportlich wie organisatorisch) erreicht haben.


Neben der neuen Meisterschaft wird auch die bestehende European Football League weiterhin gespielt, allerdings geht es dann dort im Finale um die EFL-Bowl. Denn die EuroBowl XXVIII spielen die neuen großen Sechs untereinander aus.

(kurier) Erstellt am 20.11.2013, 17:26

Stichworte:



Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!