Spanien: Rekord für Barcelona

Rayo Vallecano v Barcelona - Spanish Liga BBVA
Foto: REUTERS/SERGIO PEREZ Fiesta: Messi traf drei Mal, Barcelona darf auch den Meistersekt einkühlen.

Die Katalanen schlugen Vallecano und sind seit 35 Pflichtspielen ungeschlagen.

Der FC Barcelona strebt in Spaniens Fußball-Meisterschaft der Titelverteidigung entgegen. Nach den Erfolgen der Verfolger Atletico und Real an den Vortagen gaben sich die Katalanen am Donnerstag auswärts bei Rayo Vallecano mit einem 5:1-Sieg keine Blöße. Weltfußballer Lionel Messi traf dabei dreimal (23., 54., 72.). Barcelona ist nun bereits 35 Pflichtspiele ungeschlagen.

Ivan Rakitic und Messi sorgten mit einem Doppelschlag in der 22. und 23. Minute schnell für klare Verhältnisse. Beim Hausherr aus der Madrider Vorstadt sah Diego Llorente noch vor der Pause die Rote Karte. Nach Messis zweitem Treffer verkürzte Rayo durch Manucho (57.), ehe Barcas Luis Suarez vom Elfmeterpunkt die Chance auf seinen 26. Saisontreffer vergab (69.).

Rayo spielte nach einem Torraub-Foul von Manuel Iturra da nur noch zu neunt. Messi schlug schließlich zum dritten Mal an diesem Abend zu und hält nun bei 19 Ligatoren. Den Schlusspunkt setzte Arda Turan (86.).

In der Tabelle der Primera Division liegt die Elf von Erfolgscoach Luis Enrique mit 69 Punkten aus 27 Spielen weiter acht Zähler vor Atletico und zwölf vor Erzrivale Real.

Mit dem 35. Pflichtspiel ohne Niederlage markierte der FC Barcelona auch einen neuen spanischen Rekord. Die bisherige Bestmarke hatten sich die Katalanen mit dem Erzrivalen Real Madrid geteilt. Dieser war in den Jahren 1988 und 1989 insgesamt 34 Bewerbsspiele ungeschlagen geblieben.

(dpa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?