Petsos verlässt Rapid im Sommer

Fussball , Rapid - Viktoria Pilsen
Foto: Agentur Diener/DIENER / Philipp Schalber Abschied: Thanos Petsos spielt nur noch bis zum Sommer für Rapid

Kainz muss bleiben, Petsos lehnte das Rapid-Angebot ab.

Wie bereits am Donnerstag im KURIER angekündigt, erteilte Rapid-Sportchef Andreas Müller den Transferwünschen von Florian Kainz zu Mönchengladbach eine Absage. "Für uns ist er ein absoluter Schlüsselspieler, zudem hat er hier die Garantie, sich in Liga, ÖFB-Cup und Europa League weiter für die Nationalmannschaft und damit für die Euro im Sommer in Frankreich zu empfehlen", sagte Müller. Damit spielt Kainz auch im Frühjahr für die Hütteldorfer.  Ein Transfer  im Sommer ist damit aber noch nicht vom Tisch.

Sicher wechseln wird Thanos Petsos im Sommer. Der Grieche hat Angebote aus Deutschland und sucht eine neue Herausforderung. Müller erklärt: „Wir haben Thanos ein höchst attraktives Angebot zu einer Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages vorgelegt. Er erbat sich Bedenkzeit, hat uns jetzt aber mitgeteilt, dass er seine Zukunft ab der kommenden Saison in einer anderen Liga sieht.“ Damit sind Müllers Kontakte auf dem Transfermarkt  wieder  gefordert, denn Pestos war in den letzten Monaten einer der Erfolgsfaktoren bei Rapid und kann nur von außen nachbesetzt werden.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?