Zur mobilen Ansicht wechseln »
KURIER
Nicolas Anelka wurde in China bei Shanghai Shenhua nicht glücklich.
Nicolas Anelka wurde in China bei Shanghai Shenhua nicht glücklich. - Foto: reuters

Letztes Update am 26.01.2013, 21:23

Juve holt Anelka. Nicolas Anelka kehrt nach einem verpatzten Jahr in China auf Leihbasis nach Europa zurück.

Der italienische Meister Juventus Turin hat sich die Dienste des französischen Ex-Teamstürmers Nicolas Anelka gesichert. Der 33-Jährige kehrt nach einem verpatzten Jahr bei Shanghai Shenhua nach Europa zurück. Anelka erhält einen Vertrag bis Saisonende, bestätigte Juves Generaldirektor Giuseppe Marotta. Die Verpflichtung soll in einigen Tagen offiziell gemacht werden, auch eine Option auf Verlängerung bestehen.

"Es gibt einen Vertrag über fünf Monate. Wir hatten eine Notsituation (im Angriff), es ist ein Kurzzeitprojekt", erklärte Marotta gegenüber italienischen Medien. Neben dem Montenegriner Mirko Vucinic fehlt den in der Serie A tonangebenden Turinern ein echter Goalgetter. Der spanische Teamstürmer Fernando Llorente stößt erst zu Saisonende von Athletic Bilbao zum italienischen Tabellenführer. Anelka war im Dezember 2011 von Chelsea nach China gewechselt.


 

(apa/ab) Erstellt am 26.01.2013, 21:23


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!