ÖFB-Frauen-Team feiert Turniersieg auf Zypern

Ritzing, Frauen Fussball Nationalteam, WM Qualifik
Foto: Agentur Diener / Georg Diener/DIENER / Nina Manhart Nina Burger traf für Österreich.

Das Team von Trainer Thalhammer ist seit 17 Spielen ungeschlagen.

Österreichs Fußball-Frauen haben sich beim Cyprus Cup den Turniersieg gesichert. Am Mittwoch setzte sich die ÖFB-Auswahl im Finale in Larnaka gegen Polen mit 2:1 (1:1) durch. Der Siegtreffer gelang Katharina Schiechtl nach einem Freistoß erst in der 89. Minute. Nina Burger (11.) hatte Österreich mit ihrem dritten Turniertor, dem insgesamt 41. im Team, zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung geschossen.

Die Österreicherinnen sind unter der Regie von Teamchef Dominik Thalhammer seit mittlerweile 17 Spielen bzw. knapp zwei Jahren ungeschlagen. Der Turniersieg auf Zypern war der erste überhaupt. Der seit 2008 ausgespielte Cyprus Cup diente Rekordtorschützin Burger und Co. als Vorbereitung auf die heiße Phase der EM-Qualifikation mit den Heimspielen in Steyr gegen Kasachstan (6. April) und Gruppenfavorit Norwegen (10. April).

"Der Turniersieg ist ein unglaublicher Auftrieb für uns", freute sich Trainer Thalhammer. Er sah die Partie nach dem Ausgleich der Polinnen (23.) auf des Messers Schneide. "Es hat sich aber gezeigt, dass unser Team total stabil ist und mit solchen Drucksituationen umgehen kann." So traf Nicole Billa fünf Minuten vor der Pause die Stange. Als sich eine Verlängerung abzeichnete, war Rechtsverteidigerin Schiechtl von Werder Bremen entscheidend zur Stelle.

Ergebnis Finale des Fußball-Cyprus:

Österreich - Polen 2:1 (1:1). Larnaka
Tore: Burger (11.), Schiechtl (89.) bzw. Kamczyk (23.)

(apa / ab) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?