Gold für Film- und Fernsehstars

KURIER Romy Pressekonferenz 2013…
Foto: gilbert novy Sie bringen die Fans und ihre Verehrer zusammen: KURIER-Geschäftsführer Thomas Kralinger, ROMY-Erfinder Rudolf John, ORF-Finanzchef Richard Grasl, KURIER-Chefredakteur Helmut Brandstätter (von links).

Der große österreichische Film- und Fernsehpreis wird zum 24. Mal verliehen. Die Gala geht am 20. April über die Bühne.

Die einen betonen die inneren Werte. Anderen geht es um Äußerlichkeiten. Beides ist jenen wichtig, die von Beziehung sprechen. Die Rede ist von der ROMY. Die der Schauspielerin Romy Schneider nachempfundene Statuette ist im Gegensatz zu anderen Filmpreisen ausgesprochen schön, sagt ROMY-Erfinder Rudolf John nicht ohne Stolz. Um es deutlicher zu sagen: „Die anderen Filmpreise sind so schirch.“

Schönheit allein ist es nicht, die den Erfolg der vergoldeten Figur, die 2013 zum 24. Mal vergeben wird, ausmacht. Die Gala zur Verleihung der KURIER ROMY (20. April, ab 21.10 Uhr, live auf ORF 2) ist auch eine ausgesprochene Kontaktbörse. Voriges Jahr, erzählt KURIER-Geschäftsführer Thomas Kralinger, sei er mit Til Schweiger am Tisch gesessen. Der sei so begeistert vom schrägen Auftritt des Schauspielers Michael Ostrowski gewesen, dass er augenblicklich eine Zusammenarbeit mit dem Steirer geplant habe.

Die KURIER ROMY leistet also Beziehungsarbeit. Und das nicht nur in der Filmbranche. „Ich habe mit der ROMY eine längere Beziehung als mit meiner Frau“, scherzt Moderator Volker Piesczek, zweifacher ROMY-Preisträger und auch diesmal wieder als beliebtester Moderator im Bereich Unterhaltung nominiert. Auch Peter Resetarits wäre gerne Wiederholungstäter: Vor 13 Jahren zum ersten Mal ausgezeichnet, ist er nun wieder als bester Moderator im Bereich Information nominiert: „Die ROMY steht auf meinem Schreibtisch und schaut traurig. Ein bisserl Ansprache von einer zweiten täte ihr gut.“

Fast ein Vierteljahrhundert ist der große österreichische Film-und Fernsehpreis nun alt. In sieben Kategorien können Film-und Fernsehinteressierte über ihre Favoriten abstimmen. Die KURIER ROMY ist die einzige Auszeichnung im deutschsprachigen Raum, die einzig und allein vom Publikum vergeben wird. Für die ordnungsgemäße Stimmauszählung sorgt Notar Rupert Benedikt. Medienpartner sind auch dieses Jahr wieder der ORF und TV-Media.

Sprungbrett

Für den KURIER ist die ROMY eine zentrale Marke. Chefredakteur Helmut Brandstätter: „Es ist wichtig, Film- und Fernsehschaffende zu unterstützen. Das tun wir auch mit unserer regelmäßigen Film-Berichterstattung. Nicht zufällig haben wir das Kulturressort ausgeweitet. Seit 24 Jahren begleiten wir Film- und Fernsehstars, und wir freuen uns über die großen Erfolge der heimischen Filmschaffenden. Die ROMY zeichnet Etablierte aus, kann aber auch ein Sprungbrett zu Beginn der Karriere sein. Wir sind die Plattform, die die Publikumslieblinge und ihre Verehrer zusammenbringt.“

Eher heimliche Verehrer haben meist die Filmschaffenden hinter der Kamera, deren Wirken ebenso wichtig wie das der Stars ist, oft aber unbedankt bleibt. Für sie gibt es die Akademie-ROMY in den Fachkategorien (Kino- oder Fernsehfilm, Regie, Kamera, Drehbuch, Produzent), über die eine Jury entscheidet. Diese Preise werden wenige Tage vor der ROMY-Gala vergeben. „Mit der ROMY-Akademie werden häufig Film- und Fernsehschaffende ausgezeichnet, die unverdient im Schatten stehen. Darunter Autoren, Regisseure, Kameraleute und Produzenten, denen wir Sternstunden im Kino und vor dem Fernseher verdanken. Dass auch sie durch die ROMY ins Rampenlicht treten, erfüllt mich mit Freude. Darin lag für mich eines der Hauptmotive, die ROMY zu erschaffen“, sagt ROMY-Vater Rudolf John.

Zu den Sponsoren Casinos Austria und Range Rover kommt dieses Jahr auch die Österreichische Post AG hinzu. Partnerhotel ist das vor wenigen Tagen eröffnete Hotel Kempinski am Ring. (So neu, dass sich die Taxler noch etwas schwertun das Hotel zu finden, wurde bei der Pressekonferenz mit großem Medienandrang am Mittwoch im Kempinski gescherzt.) Auf allen Kanälen informieren KURIER sowie ORF über die nominierten Künstler, Schauspieler, Kabarettisten oder Moderatoren.

Richard Grasl, Kaufmännischer Direktor des ORF: „Die ROMY-Gala zählt zu den Höhepunkten des österreichischen Fernsehjahres. Im Vorjahr hatten wir mit 499.000 Zusehern Rekordquoten. Diesmal haben wir das Konzept geschärft: Das Voting wird über alle dem ORF zur Verfügung stehenden Kanäle gefeatured. Die Live-Übertragung wird mit Heidi Haschek unsere beste Regisseurin verantworten. Außerdem kommen heuer noch modernere Medientechniken wie LED-Wände zum Einsatz. Die ROMY ist wichtig, weil es dabei auch um Investitionen in österreichischen Film geht. Der KURIER sieht das auch so. Mit dem KURIER haben wir eine wirklich gute Partnerschaft.“

Nur Geduld!

Eine besondere Auszeichnung – die ROMY aus Platin – wird jedes Jahr für das Lebenswerk verliehen. Im Vorjahr wurden Hans Hass und seine Gattin Lotte für ihr Lebenswerk geehrt, 2011 Udo Jürgens. 2013 geht die Auszeichnung an einen der größten Stars des internationalen Filmgeschäfts: Armin Mueller-Stahl. Andreas Vitásek wird darauf noch ein bisschen warten müssen: „Ich war sechs Mal nominiert und nie Sieger. Wahrscheinlich bekomm ich’s fürs Lebenswerk“. Geduld, Herr Vitásek. Mueller-Stahl musste schließlich auch 82 werden.

Ein ROMY-Neuling ist Wolf Bachofner, der zum ersten Mal als beliebtester Seriendarsteller nominiert ist. „Ich freu mich riesig“. Er würde den Preis seinem achtjährigen Sohn schenken. „Ehre wem Ehre gebührt.“ Schon zum zweiten Mal im Bereich Information nominiert ist ATV-Moderator Meinrad Knapp („Am Punkt“): „Eine besondere Auszeichnung im Wahljahr 2013.“

KURIER ROMY 2013: Die Nominierten

<p>Am 06.03.2013 wurden die Nominierten 2013 offiziell bekannt gegeben</p>

Die Nominierten

Beste Schauspielerin:
Marie Bäumer
Suzanne von Borsody
Martina Gedeck
Sunnyi Melles
Barbara Sukowa
Andrea Wenzl

Beste Schauspieler:
Heino Ferch
Florian David Fitz
Jan Josef Liefers
Simon Schwarz
Ulrich Tukur
Elmar Wepper

Beste Seriendarstellerin:
Annette Frier
Maria Furtwängler
Lilian Klebow
Adele Neuhauser
Nina Proll
Ursula Strauss

Bester Seriendarsteller:
Wolf Bachofner
Henning Baum
Andreas Kiendl
Nicholas Ofczarek
Dietrich Siegl
Hans Sigl

Information:
Corinna Milborn
Claudia Unterweger
Hannelore Veit-Fauqueux
Ernst Hausleitner
Meinrad Knapp
Peter Resetarits

Show:
Sonja Zietlow
Cindy aus Marzahn/Markus Lanz
Doris Golpashin/Andi Knoll
Joko Winterscheidt/Klaas Heufer-Umlauf
Stefan Raab
Peter Rapp

Unterhaltung:
Miriam Hie
Katrin Lampe
Ina Müller
Pia Hierzegger/Michael Ostrowski
Armin Assinger
Volker Piesczek

Eine ausführliche Biografie zu allen nominierten Kandidaten finden Sie unter www.romy.at

Abstimmen und gewinnen

Voting

Wer hat Sie begeistert, wen finden Sie einfach gut? Stimmen Sie ab, wer in diesem Jahr ROMY-würdig ist, und gewinnen Sie. Mit überzeugender Sachlichkeit, Menschlichkeit und Humor präsentierten die Nominierten für die KURIER ROMY 2013 im Fernsehen Information, Unterhaltung und große Gefühle. Nun hat es das Publikum in der Hand, aus dem Kreis dieser Stars jene auszuwählen, die für ihre Leistung mit einer goldenen KURIER ROMY ausgezeichnet werden sollen.

Voting

Das Abstimmen funktioniert ganz einfach: Wählen Sie Ihre Lieblinge – je eine oder einen in jeder der sieben Kategorien: Beliebteste Schauspielerin, Beliebtester Schauspieler, Show, Information, Unterhaltung, Beliebteste Seriendarstellerin, Beliebtester Seriendarsteller. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch Eingabe des Buchstabencodes am Ende der Seite. Und: Jeder Fan kann täglich ein Mal voten!

Wer darüber hinaus auf KURIER.at registriert und eingeloggt ist, kann durch seine Mithilfe auch noch etwas gewinnen. Denn unter allen registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird in diesem Jahr ein Auto der Marke Rover Evoque Pure 2.2 eD4 im Wert von 37.150 Euro verlost.

Überhaupt ist ROMY.at Ihr Begleiter im Internet bis zur großen Gala am 20. April: Lesen Sie alles Wissenswerte über die Nominierten, über die Geschichte des Preises, die Eckdaten der Verleihung und über Stars & Glamour vergangener ROMY-Nächte.

Hier finden Sie weitere Informationen über die ROMY-Gala 2013, Porträts aller Nominierten, das Online-Voting und die Highlights der vergangenen ROMY-Verleihung.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?