Wo der Zimmerservice am teuersten ist

Roomservice, Erdnüsse und Schnaps aus der Minibar können ganz schön teuer sein.

Am teuersten ist der Zimmerservice in Helsinki. Knapp 65 Euro zahlt man für Club Sandwich, Hemdreinigung, eine Flasche Wasser, eine Packung Erdnüsse, eine Mini-Flasche Wodka und eine Dose Cola. Übrigens: Die Nacht im Hotel kostet etwa 146 Euro. Alleine das Clubsandwich kostet hier fast 28 Euro. Ähnlich sehen die Preise in Oslo aus: Das Zimmerservice-Package kommt auf ca. 64 Euro, die Nacht im Hotel auf 146 Euro.
  Eine Spur günstiger bekommt man Roomservice im koreanischen Seoul: 54 Euro, bei einem Hotelpreis von 113 Euro.
  Rund 53 Euro muss man in Zürich für die berechneten Waren und Leistungen hinlegen. Die Übernachtung kommt auf ca. 216 Euro.

  Nicht gerade günstig ist auch Stockholm. Hier blättert man 50 Euro für Roomservice und 173 Euro für die Übernachtung hin. Dass Paris ein teures Pflaster ist, überrascht wenig. Wasser, Nüsse und Co. kommen auf knapp 50 Euro,  die Nacht im Hotel auf etwa 239 Euro.
  Auch wenn die Stadt nie schläft, selbst braucht man dann doch ein Hotelzimmer in New York. Dafür zahlt man etwa 265 Euro, Gönnt man sich dort ein paar Kleinigkeiten legt man rund 49 Euro auf den Rezeptions-Tisch. 48 Euro zahlt man in Toronto für den Roomservice, 168 Euro für die Übernachtung. Ein größeres Budget sollte man auch für Singapur einrechnen, die Übernachtung kommt auf rund 148 Euro, die Extras auf 45 Euro. In Kopenhagen kosten die Hotelleistungen knapp 44 Euro, die Nacht kommt auf etwa 177 Euro. Somit ist es die zehntteuerste Stadt in Ranking. Auch die günstigsten Ziele möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. In puncto Hotelleistungen können Reisende vor allem auf dem afrikanischen Kontinent sparen, allen voran Tunis (13,43 Euro, Zimmerservice, 123 Euro die Übernachtung) ... ... und Kapstadt (16,75  Euro Roomservice, 87 Euro die Nacht im Hotelzimmer). 
  Ohne schlechtes Gewissen kann man die Leistungen in Budapest in Ansprunch nehmen. Für ein Club Sandwich, Hemdreinigung, eine Flasche Wasser, eine Packung Erdnüsse, eine Mini-Flasche Wodka und eine Dose Cola zahlt man durchschnittlich 18,58 Euro, die Übernachtung kommt auf etwa 80 Euro. Für die Hotelextras zahlt man in Prag 18,83 Euro, also weniger als ein Clubsandwich in Helsinki kostet. Kosten für die Übernachtung: 91 Euro. Gönnt man sich in Marrakesch ein wenig Luxus zahlt man für die Extras knapp 20 Euro. Das Hotelzimmer kostet etwa 105 Euro. Auch im mexikanischen Puerto Vallarta muss man durchschnittlich 19,72 Euro für den Roomservice kalkulieren, die Nacht ist mit 95 Euro etwas günstiger.
  Ähnlicher Preis gilt auch für Istanbul (20,20 Euro), dafür kommt die Hotelnacht auf 120 Euro. Hier kostet die Reinigung eines Hemdes ca. 3,69 Euro. Im Vergleich: In Oslo zahlen sie fast viermal so viel. Im indonesischen Jakarta werden 20,31 Euro für Extras fällig. Mit 66 Euro ist vor allem die Nacht im Hotel günstig.
  Im 20-Euro-Bereich befindet sich auch Dubrovnik, fürs Hotel muss man etwa mit 177 Euro rechnen. Schlusslicht der Top 10 der günstigsten Roomservice-Destintion ist Hanoi. In der vietnamesischen Stadt zahlt man durchschnittlich 20,37 Euro für den Zimmerservice, 72 Euro für die Übernachtung.  Methodik: Die Preisangaben in den jeweiligen Kategorien spiegeln die durchschnittlichen Kosten (bei mindestens sechs und höchstens zehn Hotels) aus einem der Tripadvisor-Top-Ten Vier-Sterne-Hotels in den einzelnen Städten wider. Die Preise für alle Bestandteile des Warenkorbs wurden aus dem gleichen Hotel ermittelt. Zimmer-Preise geben die durchschnittlichen Kosten für eine Übernachtung im 4 oder 4.5 Sterne-Hotel in jeder Destination zwischen dem 1. Juni und 31. August 2014 wieder.
 

Der Preisvergleich von Tripadvisor nimmt Hotelzusatzleistungen in 48 Destinationen weltweit unter die Lupe. Berechnet wurden die Kosten für ein Club Sandwich vom Zimmerservice, die Reinigung eines Hemdes sowie eine Flasche Wasser, eine Packung Erdnüsse, eine Mini-Flasche Wodka und eine Dose Cola jeweils aus der Minibar.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?