Die Top Campingplätze

Mit dem "Camping.Info"-Award werden alljährlich die Campingplätze mit der höchsten Kundenzufriedenheit ausgezeichnet.

10. Waldcamping Naturns, Südtirol. Der Familienbetrieb sorgt für einen entspannten Aufenthalt zwischen Obstgärten und Mischwald. Naturns liegt im Naturpark “Texel” inmitten einer schönen Bergwelt und ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen. 9. Grubhof, Salzburg. Der Camping Park Grubhof im Salzburger Land ist ein ruhiger Campingplatz an der Saalach, der durch die gute Lage, räumliche Großzügigkeit, Ausstattung mit modernsten Sanitäranlagen, eigenem Wirtshaus, Wellness-Alm  und die unaufdringliche Gastfreundschaft des Park Grubhof Teams besticht. 8. Genießer- & Komfortcamping Schlosshof, Südtirol.  Die Stellplätze des Komfortcampingplatz sind mit Strom, Frisch- und Abwasseranschluss sowie Kabel-TV-Anschluss mit SAT-Programme und Wireless LAN ausgestattet. Zusätzlich vertreiben Sport-, Freizeit- und Wellnessanlagen des Ferienresorts Langeweile. 7. Camping- & Freizeitpark LuxOase, Sachsen. Der Platz bietet Beachvolley- & Basketball, Minigolf, Stadtrundfahrten durch Dresden, Busausflüge (Prag, Sächsischen Schweiz) und einen Kartenservice an, sowie Sanitär- und Wellnessgebäude mit abwechslungsreicher Ausstattung. 6. Nordsee Camping zum Seehund, Schleswig-Holstein. Nur einen Katzensprung vom Wasser entfernt direkt hinter dem Außendeich – liegt der  Campingplatz zum Seehund. Wasserratten kommen auf ihre Kosten: Von Schwimmen und Surfen über Bootstouren bis zum Reiten am Strand ist alles möglich. Aber auch Rad- und Wanderurlauber wissen das Nordseeklima zu schätzen. Zur Entspannung gibt's eine Wellness-Oase mit Dampfbad, Sauna und Massage. 5. Camping Vreehorst, Gelderland. Camping Vreehorst in Winterswijk ist eine moderne Campinganlage mit luxuriöser Ausstattung. Die Anlage liegt in einer schönen Umgebung, die vor allem bei passionierten Wanderern und Radfahrern sehr beliebt ist. 4. Campingpark Südheide, Niedersachsen. Winsen an der Aller liegt in Norddeutschland und ist das Tor zum Naturpark Südheide. Der Campingplatz Südheide liegt inmitten der Natur aus Wäldern, Wiesen und am gemütlichen Heidebach Örtze. 3. Strand- und Familiencampingplatz Bensersiel, Niedersachsen. Der Campingplatz liegt direkt an der Nordsee. In ein paar Schritten gelangt man vom 4 Sterne-Platz an den Strand. Moderne Sanitärgebäude gehören ebenso zur umfassenden Infrastruktur wie ein Restaurant, Mini-Markt und Freizeiteinrichtungen in unmittelbarer Nähe. 2. Camping Hopfensee, Bayern. Urlaub auf dem 5 Sterne Camping Hopfensee soll eine Mischung aus Sport- und Freizeitspaß, Fitnesstraining und Gesundheitspflege sein. 1. Caravan Park Sexten, Südtirol. Vor der Felsenkulisse der Bergsonnenuhr, mitten im Naturpark der Sextner Dolomiten, liegt der Caravan Park Sexten auf 1.520 Metern Höhe. Im Sommer idealer Ausgangspunkt für Wander-, Kletter- und Mountainbiketouren. Im Winter startet man hier Schneewanderungen, Hunde- und Pferdeschlittenfahrten. Brettlschwünge mit Ski, Snowboard oder Langlauf kann man in der Skiarena des Dolomiti Supersk üben.

Viele beginnen schon jetzt mit der Planung des Sommerurlaubs. Haben Sie schon mal an Camping gedacht? Eine Inspiration können Sie sich hier holen: Der Online-Campingführer www.camping.info und seine User vergaben zum zweiten Mal eine Auszeichnung an Campingplätze mit der höchsten Gäste-Zufriedenheit innerhalb Europas.

Wer glaubt, Camping wäre zwingend mit spartanischen Gemeinschafts-Waschräumen, über dem Gaskocher aufgewärmtem Dosenessen, und unbequemen Nächten im Schlafsack verbunden, kennt Glamping noch nicht - der neue Trend aus Australien ist glamouröses Camping. Schonend für die Geldtasche ist diese Art Camping aber nicht gerade: Die Nacht gibt`s zwischen 200 und 1000 Euro pro Nase. Australiens Antwort auf die Luxus-Safari in Afrika: "Bamurru Plains" befindet sich mitten in der Natur. Hier erlebt man die Vogel- und Tierwelt sowie eindrucksvolle Landschaften im Kakadu National Park hautnah. Gewohnt wird in einer Luxus-Hütte mit bequemen Betten, exquisiter Küche und gutem Wein. An der Spitze der Dampier-Halbinsel an der Kimberley Coast, ist "Kooljaman" ein exklusives, indigenes Camp inmitten fantastischer Natur. In "Kooljaman" erleben Urlauber ein vielfältiges Angebot: Von hier aus kann man wunderbar Wale oder Schlamm-Krabben beobachten, Allrad-Touren machen oder Angeln. Auf halber Strecke zwischen Darwin und dem Kakadu National Park befindet sich die "Wildman Wilderness Lodge" - ein passendes Resort für Glamper. Klimatisierter Komfort mit guten Betten, feiner Bettwäsche, und eigenen Sanitäranlagen sind der Traum eines jeden Luxus-Campers. Die glamourösen Fünf-Sterne-Zelte im Resort "Alure Boutique Villas" befinden sich im Herzen des Weinlandes von Granite Belt. Jedes Zelt ist mit einem Deluxe Zimmer mit Kingsize-Bett, Kaffeemaschine, Eco-Kamin, Entertainment-Center und einem eigenen beheizten Außen-Whirlpool ausgestattet. Unmittelbar vor den Toren des 165.000 Hektar großen, fast unberührten Buschlandes des Gawler Ranges National Parks, wird Glampern einiges geboten. Permanente Zelte der "Gawler Ranges Wildnis Safaris" bieten einen umweltfreundlichen, komfortablen Weg, um zurück zur Natur zu finden. Aufwachen mit dem Brüllen eines Löwen oder eines Elefanten Babys kann man durch eine Übernachtung im "Taronga Zoo". Die "Roar & Snore Experience" ermöglicht den Gästen in architektonisch gestalteten Zelten im Tiergarten zu übernachten und ... ... tagsüber hautnahe Begegnungen mit den tierischen Bewohnern Australiens zu erleben. Das "Karijini Eco" Resort ist ein 100% indigener Campingplatz, der in den Tiefen des atemberaubenden Karijini National Parks im Outback Westaustraliens liegt. Die "Zelte" aus ökologisch nachhaltigen Materialien verfügen über bequeme Betten und eigene Badezimmer. Im "Longitude 131" wartet auf die Urlauber ein exklusiver Blick auf den Ayers Rock (Uluru) bei Sonnenaufgang.  Die 15 Deluxe-Zelte stehen auf einer einsamen Sanddüne, etwas außerhalb der Grenze des Uluru-Kata Tjuta National Park im Northern Territory. Das "Paperbark Camp" liegt inmitten einer grünen Oase an der südlichen Küste von New South Wales und ist ein guter Ausgangspunkt für viele Ausflüge in die Natur. Die Luxus-Safari-Zelte verfügen über ein Privatbad, einen Outdoor-Lounge-Bereich, eine Dusche und ein "Bush-Bad mit Aussicht". Versteckt in den weißen Sanddünen von Westaustraliens Cape Range National Park, besteht die Anlage "Sal Salis" aus fünf geräumigen Luxus-Zelten - nur wenige Meter vom schönen Ningaloo Reef entfernt. Die Veranstalter versprechen ein höchst bequemes Bett, weiche Handtücher,... ... ein eigenes Bad, leckeres Essen und gutes Service. Ein bisschen weniger glamourös, aber immer noch pipifein wird`s an der nordwestlichen Ecke der riesigen australischen Küste: "Faraway Bay" ist der wahrscheinlich abgelegenste Ort auf der australischen Landkarte.  Einfache Kabinen mit Strom und Wasser sorgen für alles was man braucht. Überwältigend ist hier vor allem die Ruhe. Füße hoch legen und genießen.
(KURIER/ots / cka) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?