Zur mobilen Ansicht wechseln »
Aufs Rauchen (wie 1998 auf dem Frankfurter Ball) wird Berger in Wien verzichten müssen.
Aufs Rauchen (wie 1998 auf dem Frankfurter Ball) wird Berger in Wien verzichten müssen. - Foto: APA/Andreas Gebhard

Letztes Update am 26.01.2013, 07:00

Lugner testet Berger auf Balltauglich­keit. ATV und RTL wären glücklich über das Enfant Terrible aus Salzburg.

Quotenhit. Noch hat sich Richard Lugner nicht entschieden, ob er Dschungelcamp-Aussteiger Helmut Berger in seine Loge zu Hollywoodstar Mira Sorvino einladen wird. „Ich werde ihn am 1. Februar auf dem Dresdner Opernball testen. Ausgemacht ist, dass er bis Mitternacht keinen Alkohol trinkt. Wenn das klappt, entscheide ich,ob er auch in Wien dabei ist“, erklärt Lugner.

ATV und RTL wären glücklich über das Enfant Terrible aus Salzburg. „Berger sorgt für Quote“, sagt Lugner. Wie jedes Jahr ärgern ihn die Meldungen der Ball-Mutter Desi Treichl-Stürgkh. „Sie sagt, ich bin ein Sicherheitsrisiko. Dabei bin ich schon seit 23 Jahren dabei und es war noch nie ein Vorfall.“

Lugner-Schwiegersohn Helmut Werner bemüht sich indes darum, Ex-Schönling Helmut Berger, der im australischen Urwald sediert und ruhig wirkte, auch in Zukunft zu managen. „Der Vertrag muss nur noch unterschrieben werden“, sagt Werner.

Lugners Ball-Gäste

(kurier/M. G.) Erstellt am 26.01.2013, 07:00

Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!