Auf diese Mädchen steht die Teeniewelt

Selena, Vanessa und Ashley: Sie sind die neuen Vorlbilder der Teenies.

Die Teenie-Idole Selena Gomez und Vanessa Hudgens (Mitte) sind vereint: Ihr Film "Spring Breakers" soll ein Riesenhit werden. Und mit der Jugendkomödie werden wohl auch gleich die zwei weiteren Darstellerinnen Ashley Benson (li.) und Rachel Korine (re.) zu Teenie-Stars avancieren. In Paris wird gerade fleißig Werbung für den Film gemacht. Die sonst eher zurückhaltenden Franzosen sind ganz angetan von Selena und Co. Junge Fans kreischten sich die Seele aus dem Leib für die ehemaligen Disney-Sternchen, die nun schön langsam Erwachsenen-Rollen übernehmen wollen. Allen voran die Justin Bieber-Ex Selena Gomez und "Highschool Musical"-Star Vanessa Hudgens. Sie geben den Stil für hunderttausende von jungen Fans vor. Was sie tragen oder bewerben verkauft sich millionenfach. Die beiden sind als Testimonials heiß begehrt. Hudgens wirbt unter anderem für die Kosmetikmarke Neutrogena und gehört zu den bestverdienenden Schauspielerinnen unter 30. Auch die 21-jährige Gomez gehört in diese Riege. Alleine mit ihrem Parfum, das bislang nur in den USA zu haben ist, macht sie ein stolzes Sümmchen. Als 19-Jährige bekam sie bereits 25.000 Dollar pro Folge für die Serie "Die Zauberer von Waverly Place". Nun mutiert auch die etwas ältere, 24-jährige Ashley Benson zum neuen It-Girl. Die durch den Film zustande gekommene Freundschaft zu Gomez und Hudgens tat ihr übriges, um im Society-Ranking nach oben zu schnellen. Neben der Promotion-Tour geht es beispielsweise auch zum gemeinsamen Shoppen. In Paris wurde Parfum gekauft bis die Kreditkarten der jungen Stars glühten. Nur um Filmkollegin Rachel Korine (re.) ist es noch relativ ruhig. Vermutlich auch, weil sie nicht als Trendsetterin in Sachen Lifestyle und Mode durchgeht. Hier kann keine der Dreien Vanessa Hudgens das Wasser reichen. Die Ex-Freundin von Zac Efron wird von zig jungen Mädchen als Stil-Vorbild verehrt. Sie präsentiert sich vor allem gern im modern-ausgefallenen Hippie-Style. Weil Selena und nicht Vanessa für ein Vanity Fair Covershooting angefragt wurde, herrschte angeblich kurz Eiszeit zwischen den beiden Freundinnen. Selena ist seit ihrer Beziehung zum Bieberchen bekannter als ihre Busenfreundin Vanessa. Nun hat aber hat Hudgens, die schon seit ihrer Kindheit auf eine Filmkarriere getrimmt wurde, die größere Rolle in "Spring Breakers". Gegenwärtig scheint wieder alles eitle Wonne zwischen den beiden hübschen Jungspunden. Hand in Hand ging es sogar zur Golden Globe-Verleihung. "Spring Breakers" kommt am 22. März in unsere Kinos - mal sehen wer dann die Massen für sich gewinnen kann.

Bilder: u. a. photopress.at

(KURIER) Erstellt am

Posten

Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?