„Wir sind beide sehr impulsiv“

Marjan Shaki und Lukas Perman
Foto: KURIER/jeff mangione Unterwegs durchs „Haus der Musik“ mit Lukas Perman und Marjan Shaki.

Das Musical-Paar Lukas Perman und Marjan Shaki über Liebe, Trennung, Eifersucht und Dancing Stars.

Sie trommeln, zupfen an Saiten und dirigieren – virtuell – die Philharmoniker. Marjan Shaki und Lukas Perman haben sichtlich Spaß, von Direktor Simon Posch persönlich durchs Wiener „Haus der Musik“ geführt zu werden. Musik liegt den Musicalstars, die sich vor acht Jahren auf der Bühne als „Romeo und Julia“ verliebten, im Blut.

Dancing Stars

Unterwegs mit... Marjan Shaki und Lukas Perman Foto: KURIER/jeff mangione Ob die Sänger bei der neuen Staffel von „Dancing Stars“ (Beginn 1. 3.) einen Bonus mitbringen, bezweifeln sie. „Bühnen- und Standardtanz sind zwei komplett andere Sachen“, sagt Marjan (32), die gerne mit Balázs Ekker getanzt hätte. Geht nicht. Der wird wieder in der Jury seine humorbefreiten Sprüche klopfen. „Konditionell sind wir auf jeden Fall ganz gut drauf“, versichert Lukas (32). Gemeinsam gehen sie joggen. „Reiten und Skifahren sind Sportarten, die sie definitiv nicht macht.“ Das macht der Oberösterreicher alleine oder mit Freunden.

Dauernd zusammen zu sein schade ohnehin der Beziehung. Im Vorjahr verbrachten sie viel Zeit zusammen, um ihre gemeinsame CD – „Luft und Liebe“ – zu bewerben. „Da bleibt am Abend auch nicht mehr viel zu erzählen, wenn man den ganzen Tag gemeinsam verbringt“, sagt die Sängerin mit persischen Wurzeln. „Deshalb versuchen wir, uns bewusst Auszeiten zu nehmen.“ Lukas fährt dann heim nach Braunau zu seiner Familie, Marjan zu ihrer nach Hamburg.

Eifersüchtig sind sie nicht. Marjan: „Unsere Basis ist stark genug. Lukas ist ein gut aussehender Mann und gefällt den Frauen. Da muss man auch vertrauen können.“ Lukas: „Für mich ist es ein Kompliment, wenn Marjan begehrt wird, weil im Endeffekt geht sie mit mir nach Hause.“ Die schlimmste Bedrohung komme nicht von außen, sondern von innen. „Es darf keine Langeweile entstehen“, sagt Lukas Perman, der eigentlich Permanschlager heißt.

Lovestorm

Vor einigen Wochen starteten sie auf ihrer Facebook-Seite einen „Lovestorm“. Unter dem Motto „Gibt es 55.555 Menschen, die sich genauso lieben wie wir?“ wollen sie möglichst viele „Gefällt-mir“-Klicks bis zum Valentinstag bekommen. „Die Idee war, positiv ins neue Jahr zu starten und nach den vielen ,Shitstorms‘ und negativen Nachrichten in den Medien etwas Schönes zu posten.“

Unterwegs mit... Marjan Shaki und Lukas Perman Foto: KURIER/jeff mangione Warum macht das verlobte Pärchen, das seit zwei Jahren nach einem passenden Hochzeitstermin sucht, ihre Beziehung so öffentlich? „Damit muss man ja nicht hinterm Berg halten. Man erzählt ja nichts von seinem intimen Leben“, sagt Marjan, die sich besonders freut, dass die KURIER-Online-Community sie und ihren Liebsten als schönstes Szene-Paar Österreichs kürten.

Eitel, Wonne, Sonnenschein wie im Märchen war es nicht immer für Reh- und Blauauge. Das wäre auch zu kitschig. Auf die Probe stellten die beiden ihre Beziehung, als sie drei Monate lang mit ihren Rucksäcken in Südamerika unterwegs waren.

Ja, streiten können sie auch. „Wir sind beide sehr impulsiv“, sagt Lukas. „Ich rege mich über Kleinigkeiten auf, wenn zum Beispiel das Auto nicht anspringt. Marjan dagegen über Ungerechtigkeiten, die schwer zu ändern sind.“

Unterwegs mit... Marjan Shaki und Lukas Perman Foto: KURIER/jeff mangione Für Gerechtigkeit setzt sich das Beauty-Paar schon seit drei Jahren ein. Damals lernten sie den Hollywoodstar Sean Penn kennen und schätzen. Zwei Mal waren sie in Haiti, um den Erdbebenopfern zu helfen und sie sammeln fleißig Spenden für die Haiti-Hilfsorganisation von Penn. „Sean setzt sich total für sein Projekt ein, ist oft in Haiti. Da ist er nicht mehr Schauspieler, sondern Aktivist. Ich bin tief beeindruckt von ihm“, erzählt Marjan am Ende der Führung.

Info:Benefizkonzert für Haiti. Wiener Musicalhits in Starbesetzung, 25. 3. 2013, 19.30 Uhr im Ronacher. 01/58885

Video

Lukas Perman und Marjan Shaki im Interview

Perman und Shaki

(kurier) Erstellt am

Posten

Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?