Zur mobilen Ansicht wechseln »
KURIER Romy 2014

17.

Jänner

2013

Letztes Update am 17.01.2013, 06:33

Das Ohrwaschl - Raus aus der Zivilisation.

Wir sind politisch korrekt bis in die Knochen. Wörter wie Neger, Asylant, Weib oder Behinderter kämen uns nie in den Sinn (und über die Lippen sowieso seit einer halben Generation nicht mehr).

Wir gendern jedes Wort bis zur Unaussprechlichkeit. Wir finden Möchtegern-Model-Castings menschenunwürdig, Korruption in der Politik unanständig, Fleisch ohne Bio-Zertifikat boykottierenswert.


Es ist verdammt hart, anständig zu bleiben. Den ganzen Tag lang. Und dann plötzlich, um 22 Uhr, der Backlash: Aus Zivilisierten werden Wilde; aus niveauvollen TV-Nutzern werden Dschungel-Gaffer. Alle mühsam auftrainierten Werte haben für eine Stunde Ausgang. Mit Genuss betrachten intelligente Menschen die – teilweise substandardintellektuellen – Madenesser im Menschenzoo von RTL. Irgendwann muss der korrekte Mensch die Sau rauslassen. Und offenbar gelingt ihm das besonders leicht, wenn sich ausgewachsene Vertreter seiner Spezies nach ärztlichem Check freiwillig gegen Geld zum Affen machen.

(KURIER) Erstellt am 17.01.2013, 06:33


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!