Zur mobilen Ansicht wechseln »
KURIER
Foto: Austro Control

Letztes Update am 18.09.2012, 16:18

Eintauchen in die Welt der Flugsicherung. Am Samstag gibt die Austro Control Einblicke in die Tätigkeiten von Fluglotsen am Ort des Geschehens, der Überflugs-Kontrollzentrale in Wien. Im Tower- und Flugsimulator werden Besucher über die Technik im Hintergrund informiert. Kommen kann Jeder, einzig eine Anmeldung ist erforderlich.

Am kommenden Samstag, 22. September, veranstaltet die Austro Control ihre Nacht der Flugsicherung unter dem Titel "INFO@NIGHT". Interessierte können sich dabei über die Tätigkeiten eines Fluglotsen und die Technik hinter der österreichischen Flugsicherung informieren. Am Programm stehen unter anderem Führungen durch die Überflugskontrollzentrale oder den 360 Grad Tower-Simulator. In einem Flugsimulator kann man sich als Pilot im Originalcockpit eines Businessjets versuchen.


Anmeldung erforderlich

Auch die Meteorologie-Abteilung der Austro Control öffnet ihre Pforten und bietet persönliche Wetterberatung. Von besonderem Interesse könnte die Veranstaltung für Maturanten sein, die sich für einen Job als Fluglotse bewerben wollen. Die Austro Control sucht nämlich neue Mitarbeiter.

Die Austro Control "INFO@NIGHT" findet am 22. September, von 15:00 bis 22:00 Uhr in der Zentrale der Austro Control, Schnirchgasse 11, im dritten Wiener Gemeindebezirk statt. Vorsicht: Eine Anmeldung ist erforderlich! Alle Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

(futurezone) Erstellt am 18.09.2012, 16:15

Stichworte:



Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!