Worst Dressed der Woche 2012

Auch Promis sind nicht perfekt: Sehen Sie hier die Mode-Fauxpas von Miley Cyrus & Co.

Dürfen sie oder dürfen sie nicht? Wir sagen nein. Auch Stars und Fürsten dürfen sich keine Mode-Fauxpas erlauben. Style-Redakteurin Christine Scharfetter hat die Fehlgriffe der Woche aufgespürt. Sehen Sie hier, wie Stars wie Miley Cyrus, Amelia Lily, Kirsten Stewart, Anne Hathaway, Amanda Seyfried, Cate Blanchett und Christina Aguilera in Mode-Fettnäpfchen traten. Woche 52: Es ist ja absolut verständlich, dass Miley Cyrus ihr Image als Teenie-Star loswerden möchte, aber muss es auf diese Art und Weise sein? In ihrem Punk-Outfit - das auch noch ziemlich aufträgt - sieht die 20-Jährige nicht nur wie ein zickiges, verwöhntes Gör, das einfach nur ihre Eltern vor den Kopf stoßen möchte, aus sondern erinnert auch ein wenig an Beetlejuice. Wo ist die stilvolle junge Frau von vor wenigen Monaten hin? Woche 51: Pop-Sternchen Amelia Lily besuchte einen Londoner Nachtclub in einem angesagten "Ripped Dress". Blöd nur, dass man durch die Risse so ziemlich alles sehen konnte. Woche 50: Nach ihrem phänomenalen Aufstieg in der Modewelt leistete sich Schauspielerin Kristen Stewart jetzt ihren ersten Fauxpas als Stilikone. Sie ließ doch tatsächlich ein Erdem-Kleid billig an sich aussehen. Ein Desaster auf der ganzen Linie wurde die New York-Premiere von "Les Miserables" für Designer-Liebling Anne Hathaway. Nicht nur, dass das Tom Ford-Kleid so eng war, dass man ihr beim Aussteigen aus dem Auto unter den Rock sehen konnte, sie selbst fühlte sich in der Kreation einfach nicht wohl - und das sah man. Woche 49: Schauspielerin Amanda Seyfried kam zur London-Premiere von "Les Miserables" in einem äußert unvorteilhaftem Kleid von Balenciaga. Woche 48: Die Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett trug zur Premiere von "Der Hobbit" ein Kleid mit seltsamer Bauchbetonung - fast könnte man meinen, sie wolle Schwangerschaftsgerüchte anheizen. Woche 47: Sängerin Christina Aguilera hatte bei der Kleiderwahl für die "American Music Awards" offensichtlich ordentlich daneben gegriffen. Bereits kurze Zeit nach der Veranstaltung wurde sie von Kritikern wie Perez Hilton zur am schlechtesten angezogenen Person des Abends gewählt. Woche 46:
Jungschauspielerin Elle Fanning musste bei der Weltpremiere des letzten "Twilight"-Filmes auf harte Weise lernen, dass nicht alles, wo Prada draufsteht, gut aussieht. Woche 45:
Julianne Moores Kleid bei den ACE-Awards war für ihren ohnehin schon hellen Hautton einfach viel zu Weiß. Die Schauspielerin sah so blass aus, als hätte sie gerade ein Gespenst gesehen. Woche 44:

"Gangnam Style"-Rapper Psy hat es dieses Mal mit seinem verrückten Outfit definitiv etwas übertrieben: Es sieht so aus, als hätte man bei Laborversuchen aus Männern aus den 20ern, 70ern und von heute eine Person gemischt. Woche 43:Bond-Girl Bérénice Marlohe trug zum "Skyfall"-Fototermin in Paris ein äußerst unvorteilhaftest Outfit - die breiten Hüften konnten auch mit dem Hände-in-den-Taschen-Trick nicht kaschiert werden. Zur Weltpremiere in London machte Socialite Tamara Ecclestone Katie Price Konkurrenz. Woche 42Transparent-Trend hin oder her, was zu viel ist, ist zu viel: Serien-Star Lea Michele erschien jetzt in einem durchsichtigen Kleid von Zimmermann auf dem Red Carpet - darunter nur ein eingenähter Body. Und Kollege Mark Cousins wollte mit seiner gelockerten Krawatte wohl lässig rüberkommen, es sah aber eher so aus, als hätte er gerade eine Auseinandersetzung mit den Securitys gehabt. Woche 41Model Helena Christensen zeigte sich diese Woche nicht nur mit einer seltsame Strumpfhose, sondern auch noch glitzernden Peeptoes dazu. Sichtbare Zehen in Strümpfen: Ein absolutes No-Go. Woche 40Die Französin Joana Preiss, ihres Zeichens Model und Schauspielerin, kam zu Carine Roitfelds "Le Bal" in einer eben erst präsentierten Kreation des Hauses Maison Martin Margiela und griff damit definitiv daneben. Woche 39Serien-Star Julianna Margulies kam zu den Emmys 2012 in Omas Überdecke. Die britische Schauspielerin und Sängerin Tricia Penrose wollte sich auf dem Red Carpet der Inside-Soap-Verleihung kreativ zeigen, es sah aber so aus, als würde ihr BH herausblitzen. Woche 38Schauspielerin Salma Hayek glich bei der Premiere von "Savages" in Paris einer Tonne - mehr als, ein äußerst unvorteilhaftes Outfit, ist hier einfach nicht zu sagen. Disney-Star Vanessa Hudgens war unterwegs zum Tankstudio, als dieses Foto von ihr gemacht wurde. Wer sich fragt, wo die Hose geblieben ist - wir wissen es auch nicht. Aber eines wissen wir jetzt ganz genau: Hudgens besitzt einen roten BH mit Spitze darauf. Woche 37Die Unterwäschen-Schau geht weiter: Nachdem Laetitia Casta uns bereits in Venedig zeigte, was sie darunter trägt, ließ es uns nun auch die türkische Schauspielerin Belcin Bilgin in Toronto wissen. Irgendwie erinnert der Trend an die wenig beliebten Netz-Shirts. Woche 36Sie wird es einfach nie lernen: Sängerin Kesha erschien bei den VMAs in einem Kleid aus transparentem Stoff mit ein paar darauf gestickten Blumen. Da hätte sie einfach auch gar nichts anziehen können. Auch auf ihre nicht vorhandene Taille vergisst sie immer wieder. Selbe Veranstaltung, anderer Fall: Schauspieler Ezra Miller sah aus, als wäre er aus einem Country-Club entlaufen. Woche 35Die französische Schauspielerin Laetitia Casta erschien zur Eröffnung der Filmfestspiele in Venedig in einer schwarzen, transparenten Spitzenrobe von Dolce & Gabbana. Darunter: Unterwäsche aus Omas Zeiten. Transparenz und Retro-Design, eigentlich zwei angesagte Trends. Aber wenn man Laetitia mit Charlize Theron oder Kristen Stewart bei der Schneewittchen-Premiere vergleicht, dann sieht man, es sollte eigentlich anders aussehen. Woche 34Was zu viel ist, ist zu viel: Socialite Kim Kardashian kombinierte ein hautenges, schwarzes Kleid zu diesen Chanel-High-Heels - da bekommt man ja eine Perlen-Phobie. Woche 33Die britische Schauspielerin Rebecca Ferdinando dürfte die London-Premiere von "Total Recall" wohl mit einer Strandparty verwechselt haben, anders lässt sich der Griff zu diesem Kleid jedenfalls nicht erklären. Woche 32Okay, Jennifer Garner ist vor fünf Monaten erst wieder Mutter geworden, da ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass sie ein paar Kilos mehr hat als früher. Aber dass Drapierungen an der Seite auftragen, sollte auch sie wissen. Kandidat Nummer 2 in dieser Woche ist Schauspieler und Rapper Adam Deacon. Der 29-Jährige kam in Jeans, Polohemd und mit Kappe zum "Fashion For Relief Charity Dinner" in London - absolut unpassend. Woche 31Der Destroyed-Look zählt derzeit ebenso zu Trends, wie die Shorts. Aber wenn das Höschen bereits so zerstört ist, dass so gut wie keines mehr übrig ist, dann sollte auch Lindsay Lohan sich von dem guten Teil trennen. Woche 30Die britische Schauspielerin Michelle Ryan kam zur  "The Man Inside"-Premiere in London im reinweißen Kleid. Einmal abgesehen davon, dass Reinweiß nicht die beste Wahl war, sah es irgendwie so aus, als wäre ihr das Kleid zu groß. Woche 29Die kanadische Schauspielerin Meghan Ory wurde in einer Jeansshort mit hervorstehenden Taschen gesehen. Zusätzlich gab es auch noch freie Sicht auf die Verstärkung der Strumpfhose. Allerdings handelte es sich hier um einen Dreh für die Serie "Once Upon a Time", also dürfte eine Stylistin schuld an dem Debakel sein. Woche 28Serien-Star Zooey Deschanel kam zu den ESPY-Awards in Los Angeles als Silberfisch - mit dem Metallic-Trend sollte man es halt einfach nicht übertreiben. Woche 27"GZSZ"-Darstellerin Ulrike Frank kam zur Berliner Fashion Week in einem äußerst unvorteilhaftem Kleid: seltsam weit geschnitten und mit Querstreifen, die bekanntlich alles andere als schlank machen. Woche 26Was ist denn mit der amerikanischen Rapperin Azealia Banks passiert? Bei der "Serpentine Gallery Summer Party" in London erschien sie als Zuckerwatte mit orangefarbenen Badesandalen. Woche 25"Sex and the City"-Darstellerin Kristin Davis erschien zur Premiere von "The Newsroom" ganz in Pastell - leider. Das blaue Kleid wäre ja halb so schlimm gewesen, wären da nicht die High Heels in babyrosa. Woche 24Schauspielerin Amanda Seyfried sieht normalerweise immer recht entzückend am Red Carpet aus. Nur bei den Tony Awards hatte sie offensichtlich keinen guten Tag - sogar das Givenchy-Kleid machte keine gute Figur. Musical-Star Elizabeth Davis wählte hingegen eine Robe, die definitiv zu hell für ihren Hautton war. Woche 23Angelina Jolie lässt grüßen: Die Schauspielerin Lea Thompson ("J. Edgar") zeigte bei den "40th AFI Life Achievement Awards" ihr Bein in einer ähnlichen Pose, wie ihre Kollegin bei den Oscars. Auch hier wirkt es wie ein Fremdkörper. Von dem Kleid im Vorhang-Stil wollen wir erst gar nicht sprechen. Woche 22Eigentlich ist es ja großartig, wenn jemand seinen eigenen, unverwechselbaren Stil hat und in jeder Lebenslage dazu steht. Aber ehrlich gesagt sieht Model Alice Dellal mit ihrem Grunge-Look und super kurzem Kleid bei den "Glamour Women Of The Year Awards" neben den anderen Damen doch etwas seltsam aus. Schauspielerin Jessica Brown erinnerte bei der London-Premiere von "Prometheus" hingegen an eine Bowlingkugel. Woche 21Die Filmfestspiele in Cannes sind vorbei und die Modeköniginnen dieser Welt zeigten sich wiedereinmal in den schönsten Roben - außer drei Damen, diese griffen nämlich gehörig daneben: So trug Brit-Model Lily Cole eine blaue Robe mit angesagtem Beinschlitz, aber anstatt Bein zu zeigen, gab es nur eine schwarze Strumpfhose zu sehen. Liebe Lily, dies ist nicht der Sinn von Beinschlitzen. Die russische Schauspielerin Elena Lenina machte am Red Carpet auf bezaubernde Jeannie und ... ... Melissa George hatte ihr Kleid wohl verkehrt herum angezogen und anstatt einen entzückenden Rücken unter transparentem Stoff, Dekolleté und BH gezeigt. Woche 20Die amerikanische Sängerin Diana DeGarmo erschien zu den 60. BMI Pop Awards in Los Angeles in einem zuckerlrosafarbenen Kleid, das gleichzeitig an eine Hochzeitstorte und das Unterkleid von Marie  Antoinette erinnerte. Woche 19Sängerin Lana del Rey kam zur Met-Gala - dem Mode-Event des Jahres schlecht hin - in einem Silberkleid mit schwarzem Umhang und dunklem Lippenstift. Ob sie so eine Vampir-Rolle ergattern möchte? Man weiß es nicht. Auf dunkle Lippen setzte an diesem Abend auch Schauspielerin Camilla Belle. Schade eigentlich, war das Ralph Lauren-Kleid doch ausgesprochen hübsch. Zwar nicht mit schwarzen Lippen, aber dafür sonst unpassend gekleidet kam "Twilight"-Star Kristen Stewart (sie durfte tatsächlich einen Vampir spielen) zur Gala in New York. Ihr Balenciaga-Outfit passte überhaupt nicht auf den schillernden Red Carpet. Woche 18Pop-Diva Mariah Carey performte diese Woche in Kitzbühel in einem Skianzug, der bei ihr viel zu eng saß - da helfen auch die dunklen Streifen (alias Schlankmacher) an den Seiten nichts mehr. Woche 17Schauspielerin Olivia Wilde probierte beim "Tribeca Film Festival" in New York den Schößchen-Trend aus - mit keinem guten Ergebnis. Das Stoffteil an den Hüften ging total unter und der Rock wirkte viel zu groß. Woche 16Socialite Kim Kardashian griff bei einem Event des Magazins US Weekly gehörig daneben: Ein an den Hüften ausgestelltes, silberfarbenes Kleid mit Pumps in Knallpink - hoffentlich ist an diesem Debakel kein Stylist schuld. Woche 15Die amerikanische Schauspielerin Kate Bosworth wurde diese Woche mit den derzeit beliebten "Bekkets" von Isabel Marant (Sneakers mit unsichtbarem Keilabsatz) gesehen. Leider wirkten die Schuhe zu ihrem sonst Elfen-artigen Outfit extrem plump. Woche 14Die Frau von Will Smith, Jada Pinkett Smith, kam zu den "Kids` Choice Awards" in der Garderobe ihrer 11-jährigen Tochter: Pinkfarbener Overall, jede Menge Ketten, Plateau-Wedges mit Schlangenmuster - mit der Frisur traf sie das Tüpfelchen auf dem i. Model und Schauspielerin Paige Duke erschien bei den "Country Music Awards" im hübschen, weißen Federnkleid - allerdings passten die türkisfarbenen Cowboystiefel nicht einmal annähernd dazu. Woche 13Schauspielerin Charlotte Spencer kam zu den "Jameson Empire Film Awards" in London mit etwas zu vielen Schlitzen im Kleid - wohl kaum passend für eine Preisverleihung. Woche 12Kim Kardashian zeigte diese Woche wieder einmal ihre Kurven, allerdings wirkten ihre Hüften in dem weißen Kleid so breit, dass sie damit durchaus wieder Schwangerschaftsgerüchte anheizen könnte. Vielleicht sollte sie das nächste Mal lieber zum kleinen Schwarzen greifen. Woche 11Zum Dinner in London ging Socialite Tamara Ecclestone in einem Kleid mit äußerst unvorteilhaftem Muster. In der selben Woche zeigte sich Jungschauspielerin Shailene Woodley bei der Weltpremiere von "The Hunger Games" in einem merkwürdigen Kleid, das an Tapeten oder ein ausgefallenes Strandoutfit erinnerte. Woche 10Die amerikanische Schauspielerin Susan Sarandon erschien bei der "Who Lives At Home"-Premiere in Los Angeles in einer asymmetrischen Kreation, die aussah, als wäre sie versehentlich zerrissen worden. Woche 9Die Oscar-Verleihung und die anschließenden Partys gelten nach wie vor als Modeevents schlechthin. Hier sieht man ausschließlich die schönsten, schillerndsten und glänzendsten Roben der größten Designer. Auch das tschechische Model Karolina Kurkova glitzerte auf der "Vanity Fair Oscar Party" - allerdings wirkte der Einteiler aufgrund seines (möglicherweise beabsichtigten) Hochwasserschnittes zu klein für die große Schönheit. Woche 8Das ehemalige "Spice Girl" Emma Bunton kam diese Woche zu den "Brit Awards" in einer kurzen Spitzenkreation - die ihrer Figur leider alles andere als schmeichelte. Und auch die irische TV-Moderatorin Laura Whitmore griff zu der Preisverleihung gehörig daneben: Das super kurze Kleid mit Durchblick ließ die 26-Jährige sehr gestaucht wirken. Woche 7Bei der diesjährigen "Grammy Awards"-Verleihung entpuppte sich Sasha Gradiva als Waffenliebhabern. Die Sängerin und Schauspielerin kam mit einem äußerst auffälligem Accessoire - einem Maschinengewehr. Der fragwürdige Look erinnerte irgendwie an "Terminator". Auch das russische Model Anne V fiel an der Seite von Sänger Adam Levine alles andere als positiv auf: Ihr Kleid - oder so - ließ einige Fragen offen, wie "Wie hält das?", "Wer ist ihr Stylist?", "Fehlt da etwas?". Ein wenig mehr Stoff hätte es einfach auch getan. Woche 6Die chinesische Schauspielerin Huo Siyan setzte am ersten Abend der 62. Berlinale wohl auf etwas zu viel Pink. Anstatt zu strahlen, blendete die Dame gerade zu. Weniger ist halt doch mehr. Woche 5Während sämtlich Stars zur Verleihung der 18. SAG-Awards in Los Angeles ihre schönsten und schillerndsten Roben auspackten, kam Schauspielerin Busy Philipps ("Cougar Town", "I Don`t Know How She Does It") in einem Batik-Strandkleid. Stilbrüche hin oder her, ein Strandkleid auf dem Red Carpet ist definitiv ein No-Go! Woche 4Eigentlich zählen die Courtin-Clarins-Schwestern - hier Virginia und Claire (rechts), Enkelinnen von Clarins-Gründer Jaques Courtin-Clarins - zu den It-Girls der Modewelt. Doch dieses Mal schockierte Claire bei einem Gala-Dinner in Paris mit kreidebleichem Gesicht, dunkelrotem Lippenstift und einer fetzig wirkenden Volant-Robe - ein Gespenst für den nächsten Horrorstreifen hätte man wohl nicht besser herrichten können. Woche 3Die diesjährigen Golden Globe Awards waren wieder einmal nicht nur Bühne für traumhafte Roben, sondern auch für jede Menge Fehlgriffe: So kam Musikerin Kelly Osbourne in einer blauen Fishtail-Robe von Zac Posen, die neben ihrer Farbe, auch durch die spitzen, futuristischen Schulterpartien auffiel. Schauspielerin Sarah Michelle Gellar posierte in einer drapierten Batik-Kreation aus dem Hause Monique Lhuillier. Der Fauxpas sei ihr jedoch verziehen, hatte doch ihre zweijährige Tochter das Kleid ausgesucht. Woche 2Für die Verleihung der "People`s Choice Awards" wählte die amerikanische Schauspielerin Kat Dennings ("2 Broke Girls") Schwarz - zu viel Schwarz: Das Outfit wirkte in Kombination mit den langen dunklen Haaren und den roten Lippen sehr düster und der ausgestellte Rock etwas wuchtig. Woche 1Das Jahr hat gerade erst begonnen und schon hat jemand daneben gegriffen: Schauspielerin Debra Messing zeigte sich in Beverly Hills in einem schicken, karierten Plus Size-Cardigan mit passender Bluse, Schade nur, dass die weitgeschnittene Hose sie um einiges breiter wirken ließ.

Fotos: u.a. photopress.at

(KURIER.at, Bilder: photopress.at) Erstellt am

Posten

Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?