Bunte Orte fürs Urlaubsalbum

Zehn Städte, in denen Sie kunterbunte Schnappschüsse machen können.

Die Einwohner San Franciscos, mit ihren vielfältigen kulturellen Hintergründen, gelten als besonders offen und modern. Das freundliche Wesen spiegelt sich auch an den Fassaden wieder. Nicht nur zum Karneval ist es bunt in Rio de Janeiro: Auf einer Favela Tour kann man kunterbunte Hausanstriche bewundern. Fast schon kitschig wirkt die Häuserfront am Hafen von Willemstad, in der Karibik. Vor allem die Stadteile Otrabanda und Punda machen sich gut im Urlaubsalbum. Fangen Sie das höchst malerische Leben und Treiben am Fluss von Varanasi in Indien ein. In Dotonbori in Japan sorgen vor allem Leuchtreklamen für ein buntes Spektakel. Ein kunterbuntes Blumenmeer wartet auf Reisende im Keukenhof in Lisse in den Niederlanden. Die Häuser in La Boca wurden aus dem Blech abgewrackter Schiffe gebaut und mit Schiffslack bemalt. Burano, eine kleine Fischerinsel nördlich von Venedig, gibt ein super Fotomotiv ab. Pastellfarbene Häuser prägen das Bild der im späten 18. Jahrhundert entstandenen Wohngegend von Boo-Kap in Südafrika. Guanajuata zählt nicht zuletzt wegen seiner bunten Häuser zu den schönsten Kolonialstädten Méxikos und gehört seit 1990 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

         

(KURIER) Erstellt am

Posten

Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?