Zur mobilen Ansicht wechseln »
Kurier Fotowettbewerb 2014
Foto: KURIER

Letztes Update am 14.11.2012, 10:08

KURIER-Gesundheitstalk: Lungenerkran­kung COPD. Am 19. November findet der nächste KURIER Gesundheitstalk zum Thema "Lungenerkrankung COPD" statt - in Kooperation mit Novartis und der Medizinischen Universität Wien.

Laut einer Salzburger Studie leiden 26,1 Prozent der Österreicher (25,7 der Frauen und 26,6 Prozent der Männer) an der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD - dabei kommt es zu einer fortschreitenden und unumkehrbaren Verengung der Atemwege. Während nur 20 Prozent der Niemals-Raucher Anzeichen einer COPD aufweisen (ausgelöst durch langjährige Schadstoffbelastungen), sind fast 40 Prozent der Menschen, die 20 Jahre oder länger eine Packung Zigaretten pro Tag konsumiert haben, davon betroffen.

Frühdiagnose

gesundheitstalk-geschnitten.jpg
Foto: KURIER
Was als „Raucherbronchitis“ beginnt, entwickelt sich oft schleichend in eine chronisch fortschreitende Abnahme der Lungenfunktion, die bis zum Lungenversagen führen kann. Bei Frauen ist der Verlauf schwerer als bei Männern. 10,7 Prozent haben laut der Salzburger Studie eine behandlungsbedürftige COPD, andere Untersuchungen gehen von zumindest 300.000 bis 400.000 stark Betroffenen aus. Aber nur bei einem Teil von ihnen wurde durch den Arzt die Diagnose überhaupt gestellt. Oft vergeht wertvolle Zeit, in der irreversible Schäden an der Lunge entstehen. Aber auch nach der Diagnose werden nicht alle Patienten ihrem Krankheitsfortschritt entsprechend behandelt. Wir informieren beim Gesundheitstalk über neuste Forschungsergebnisse und Behandlungsmethoden.


Am Podium begrüßen wir Herrn Prim. Dr. Norbert Vetter, Otto Wagner Spital, Herrn Prof. DI Dr. Hans-Peter Hutter, Med Uni Wien, Herrn Wilhelm Lippert, Österreichische Selbsthilfegruppe COPD. Dr. Martina Salomon, stv. Chefredakteurin KURIER, moderiert das Gespräch.

Wir freuen uns auf ein interessantes Gespräch. Den Abend lassen wir mit kleinen Erfrischungen ausklingen.

Datum: Montag, 19. November 2012
Zeit: 18 bis 20 Uhr
Ort: Med Uni Wien, Rektoratssaal, Spitalgasse 23, 1090 Wien

(KURIER) Erstellt am 14.11.2012, 10:08

Stichworte:



Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!