Zur mobilen Ansicht wechseln »
Foto: kba/delijosef.pdf

Letztes Update am 23.01.2013, 07:32

Wie brate ich Fleisch?. Diesmal antwortet Josef Floh aus Langenlebarn auf die Frage einer Leserin

Susanne Z. via E-Mail: Ich habe ein Problem bei schnell abzubratendem Fleisch. Gestern hätte ich Filetspitzen rasch anbraten sollen, aber leider gibt mein Fleisch immer sehr viel Saft ab. Was mache ich falsch?

Josef Floh antwortet:


Das kann einerseits an der Hitze liegen: Ist die Pfanne nicht heiß genug, beginnt das Fleisch zu dünsten, Flüssigkeit tritt aus, es wird grau anstatt appetitlich braun und letztlich auch zäh und trocken. Also nie zu viel Fleisch auf einmal in die Pfanne, das kühlt sie nämlich zu stark ab. In mehreren Portionen nacheinander anbraten.

Andererseits kann es aber auch an der Fleischqualität liegen: Ist das Fleisch nicht gut abgelegen, nützt die beste Pfanne nichts. Abgelegenes Fleisch hat keine hellrote Farbe, sondern geht ins Weinrote, eher Bräunliche. Am besten suchen Sie sich Ihren Stammlieferanten und kaufen Fleisch immer dort ein, dann werden Sie bestimmt gut beraten. Müssen Sie aber erkennen, dass Ihr Fleisch aus dem Supermarkt nicht gut abgelegen ist, können Sie es im eigenen Kühlschrank nachreifen lassen.

Wichtig: Dabei immer wieder (alle 1-2 Tage) die Verpackung wechseln.

 

(kurier/hs) Erstellt am 23.01.2013, 07:32


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!