Zur mobilen Ansicht wechseln »
KURIER Romy 2014
Foto: Theresa Tropschuh

Letztes Update am 07.09.2012, 16:29

Am Herd mit Thomas Brezina. Zu Schulbeginn ein echtes Highlight für meinen achtjährigen Sohn: Der geistige Vater von Tom Turbo, dem sprechenden Fahrrad, zu Gast in unserer Küche.

x
Foto: Theresa Tropschuh

Gut gelaunt und voll Energie, wie alle Kids ihn lieben, weht Thomas Brezina bei der Tür herein und macht sich an die Arbeit. Oft kocht er nicht, meint er. Dafür wirkt sein schwungvolles Zugreifen aber durchaus professionell. Den Schulbeginn hält Brezina für eine ganz besondere Zeit. "Es wir oft unterschätzt, wie anstrengend das für die Kinder ist." Seit 30 Jahren arbeitet er für Kinder und mit ihnen. Mehr als 500 Bücher hat er geschrieben, 100 Folgen Forscherexpress gedreht, Tom Turbo wird demnächst 20. Wie das alles kam? "Nicht vom Kopf, einfach heraus aus mir." Wichtig ist ihm, dass das, was er liefert, Top-Qualität hat. "Es sind oft die letzten zehn Prozent, auf die es ankommt." Nächste Woche (15. 9., 7.35 Uhr, ORF eins) hat sein jüngstes Baby Premiere: der ABC Bär für Vorschulkinder, im Oktober stellt er dann seinen neuen Kasperl vor.

 


x
Foto: Theresa Tropschuh

Begeistert dreht Brezina an meiner grasgrünen Salatschleuder. "Im Forscherexpress zeigen wir damit, wie die Zentrifugalkraft funktioniert, in der Trickfabrik, wie man Bilder damit malen kann." In Neusiedl am See, in Wien und in London lebt der (Geschichten-)Erfinder, die Abwechslung, die verschiedenen Orte sind ihm Inspirationsquellen. Woraus er seine Kraft schöpft? Die Begeisterung seines Publikums macht’s. Außerdem schaut er auf sich – schläft genug, spaziert mit seinen beiden Hunden, achtet darauf, was er isst. Die Pute hat er inzwischen gebraten, den Salat hübsch angerichtet. Und was soll ich sagen? Top-Qualität.

 

 

x
Foto: Theresa Tropschuh

Die Zutaten:

300 g Bio-Putenbrust

3 TL Honig

3 EL Sojasauce

1 TL Estragonsenf

1 Zehe Knoblauch

1 Msp. Paprikapulver

Saft von je 1/2 Zitrone und

Orange

Blattsalate

frisches Basilikum und Majoran

Pinienkerne

2 Orangen

Balsamicoessig, Olivenöl, Honig

Salz, Pfeffer

Theresa Tropschuh
Foto: Theresa Tropschuh

Honig, Sojasauce, Senf, gequetschten Knoblauch, Paprikapulver, Orangen- und Zitronensaft verrühren. Fleisch in Würfel schneiden, mit der Marinade vermischen, ziehen lassen. Salat waschen, in Stücke reißen, auf Tellern anrichten. Kräuter abzupfen, drüberstreuen. Balsamico, Öl, Honig, Salz, Pfeffer in einem Glas mit Schraubverschluss gut schütteln, über den Salat träufeln. Orangen filetieren, Pinienkerne ohne Fett rösten. Fleisch mitsamt Marinade in einer Pfanne braten, bis die Sauce sämig eindickt. Fleisch auf dem Salat verteilen, Orangenfilets und Pinienkerne obenauf.

(kurier/Heidi Strobl) Erstellt am 09.09.2012, 07:24

Stichworte:



Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!