Zur mobilen Ansicht wechseln »
Kurier Fotowettbewerb 2014
Diana Damrau wird auch im Hangar 7 die Constanze geben
Diana Damrau wird auch im Hangar 7 die Constanze geben - Foto: AP/Ken Howard

Letztes Update am 13.08.2013, 06:00

Mozarts Entführung aus dem Hangar 7. Servus TV überträgt am 26. August Mozarts "Entführung aus dem Serail" live.

Servus TV schaltet sich im Rahmen der Salzburger Festspiele prominent in die Opernwelt ein. Am 26. August (20.15 Uhr) überträgt der Sender live eine im Hangar 7 produzierte Aufführung der „Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

Die Produktion wird vor Publikum im Saal in Szene gesetzt (die 650 Karten wurden über die Festspiele verkauft) und soll eine neue Variante der Opernaufführung darstellen. So werden Orchester – die Camerata Salzburg – und Chor im nebenan gelegenen Hangar 8 singen und musizieren. Lediglich die Sänger und Schauspieler werden im Hangar 7 vor die Zuseher treten. „Oper, bei der nicht nur das Geschehen auf einer Bühne abgefilmt wird, sondern die eigens für das TV produziert wird, das ist die Zukunft dieses Genres“, sagt der Salzburger Intendant Alexander Pereira. 2014 soll ein ähnliches Projekt mit „Don Giovanni“ folgen.


Teil der Inszenierung

Das Publikum an Ort und Stelle wird ein Teil der Inszenierung, verspricht Servus TV: Die Kartenbesitzer werden keine Sesseln vorfinden, sondern von Szene zu Szene durch den Hangar 7 gehen und an einer Stelle sogar den Laufsteg abschreiten und damit ins Bühnenbild integriert sein. Um das komplizierte Arrangement zu schaffen, bekommen sowohl Zuseher als auch Sänger Kopfhörer, auf denen die Klänge aus dem Nebengebäude übertragen werden. Eigene „Subdirigenten“ werden die Singstimmen arrangieren.

Adrian Marthaler („La Traviata im Hauptbahnhof Zürich“) verlegt die Handlung des 1782 entstandenen Singspiels in unsere Zeit. Die „Entführung“ wird zur „Verführung“ durch eine Mode- und Jetset-Welt. Constanze (Diana Damrau) ist hin und her gerissen zwischen ihrem bürgerlichen Leben mit Belmonte (Javier Camarena) und der rauschenden Welt des Modezaren Selim (Tobias Moretti).

Dazu verwandelt sich der gesamte Hangar 7 in ein Modeimperium mit Laufsteg, Schneiderwerkstätten und Fotoshooting-Sets. Insgesamt wird es über zehn Spielorte geben.

(kurier) Erstellt am 13.08.2013, 06:00

Stichworte:



Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!