Foo-Fighters-Fans nahmen erneut Video auf

	ENTERTAINMENT-US-MUSIC-FOOFIGHTERS-FRANCE-ATTACKS
Foto: APA/AFP/ED JONES Die Fans von Dave Grohl haben sich wieder etwas Besonderes einfallen lassen.

Die "Rockin' 1000" huldigen der Band um Dave Grohl wieder mit einer aufwändigen Video-Performance.

Das "Wunder" von Cesena geht weiter. Alles begann vergangenen Juli, als rund 1.000 Foo Fighters-Fans ihre geliebte Band mit einer eindrucksvollen Video-Einladung nach Italien locken wollten. Nachdem die US-Rockband im November tatsächlich in der italienischen Stadt Cesena aufgetreten ist, kommt nun eine Art Dankeschön von den Fans, erneut als Video.

Diesmal versammelten sich die "Rockin' 1000" aber nicht auf einem großen Feld, sondern nahmen ihre musikalischen Beiträge getrennt auf. Die einzelnen Musikfiles wurden aus allen Teilen der Welt zusammengesammelt, synchronisiert und zu einer Cover-Version der neuen Foo-Fighters-Single "Saint Cecilia" zusammengefügt. So entstand nach Eigenangaben in nur zehn Tagen eine Crowdsourcing-Version des Songs, die zum Jahreswechsel veröffentlicht wurde.

Rock'n'Roll in der Hand der Fans

Das Video ist auch als Antwort auf jene kritischen Stimmen zu verstehen, die verkünden, dass der Rock'n'Roll am Ende sei. Daher endet der Clip, für den erneut Fabio Zaffagnini verantwortlich zeichnet, mit einem Zitat des kürzlich verstorbenen Motörhead-Masterminds Lemmy Kilmister: "Die Zukunft des Rock'n'Roll ist in der Hand der Fans. Nur sie können den Stecker ziehen. Weil es immer Musiker geben wird, die heiß darauf sind eine Gitarre anzuschlagen und loszusingen. Das glaube ich noch immer."

Und hier noch einmal der ursprüngliche YouTube-Clip, der mittlerweile fast 30 Millionen Mal angeklickt wurde. Darin performen 1.000 Musiker gemeinsam den Song "Learn To Fly".

INFOS: www.rockin1000.com

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?