Zur mobilen Ansicht wechseln »
Foto: APA/Gustavo Cuevas

Letztes Update am 20.02.2013, 00:23

Festnahme nach Dalí-Diebstahl. Vor acht Monaten wurde am helllichten Tag ein Dalí-Gemälde gestohlen. Nun gab es eine Festnahme.

Acht Monate nach dem Diebstahl eines Gemäldes von Salvador Dalí am helllichten Tag aus einer New Yorker Galerie hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Der 29-jährige Grieche Phivos I. sei am Samstag am internationalen Flughafen von New York gefasst worden, teilte der Staatsanwalt von Manhattan, Cyrus Vance, am Dienstag mit. Mit der Einladung eines angeblichen Galeristen habe die Polizei den Mann in die US-Metropole gelockt.

Das 1949 entstandene Bild "Cartel del Don Juan Tenorio" mit einem Schätzwert von 150.000 Dollar (112.000 Euro) war am 19. Juni vergangenen Jahres am helllichten Tag aus der neu eröffneten Galerie Venus Over Manhattan in der noblen Upper East Side am Central Park geklaut worden. Nach Polizeiangaben trug der Täter, der in der Galerie für einen Kunden gehalten wurde, das Bild einfach in einer großen Tasche hinaus. Eine Überwachungskamera nahm ihn auf. Anderthalb Wochen nach dem Diebstahl wurde das Bild aus Griechenland mit der Post zurückgeschickt.

Spektakuläre Kunstraube von Wien bis Oslo

(APA/moe) Erstellt am 20.02.2013, 00:24

Stichworte:


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!