Zur mobilen Ansicht wechseln »
Nina Sarita Müller (als Bonnie und ihre Tochter - ebenfalls Bonnie) und Frank Deesz als Clyde
Nina Sarita Müller (als Bonnie und ihre Tochter - ebenfalls Bonnie) und Frank Deesz als Clyde - Foto: Michael Traussnigg

Letztes Update am 22.01.2013, 15:14

Legendäres Bankräuberpär­chen im Dschungel. Feuerwerk an Wortspielen und schrägem Humor mit Filmzitaten:"Clyde & Bonnie Teil 2" - Wiedergeburt derzeit im Dschungel Wien

Clyde & Bonnie2_reborn
Foto: Michael Traussnigg
Vielleicht noch eine Spur schräger als im ersten Teil, keinesfalls aber - analog zu Filmen wo Folgeteile oft zum Abklatsch werden – das ist  Clyde & Bonnie Part 2 – Reborn, das derzeit im Dschungel Wien gespielt wird. Im übrigen, auch wer Teil 1 nicht gesehen hat, ist voll dabei.

Die Grundstory: Bonnie wird beim zehnten gemeinsamen Banküberfall von Kugeln aus Polizeiwaffen durchsiebt. Clyde überlebt. Aber wie? Ein Wrack seiner selbst, kaputt gesoffen. Lebt nur in jenen Momenten, wo er Bonnie (tag-)träumt bis er eines Tages in einer Videothek („warum heißen die noch immer so, obwohl’s doch nur mehr DVD gibt?“) in der Verkäuferin eine – nur deutlich jüngere - Wiedergängerin seiner Liebsten zu entdecken glaubt. Ach ja, da war doch was von wegen gemeinsamer Tochter, die bei anderen Leuten aufwächst. Adoptivvater Polizist. Auch das noch! Natürlich läuft’s auf den Showdown zwischen Clyde und dem – vordergründig netten - Adoptivvater hinaus.

Witz-Feuerwerk

Clyde & Bonnie2_reborn
Foto: Michael Traussnigg
Doch: Die Geschichte selber ist „nur“ so etwas wie eine Hintergrundfolie vor der ein Feuerwerk schrägen Humors mit viel Wortwitz gespielt wird. Gepaart mit fallweisen tief- oder hoch (?)-philosophischen Betrachtungen übers Leben im Allgemeinen, die Gesellschaft im Besonderen die Rolle der Banken und nicht zuletzt sehr oft die Liebe. Immer wieder wird die rund fünf viertelstündige Performance mit Zitaten aus/an unterschiedlichste Filme gespickt – Liebling des Regisseurs derzeit offenbar Star Wars. Darth Vader, Obi-Wan Kenobi und Yoda werden direkt angesprochen.

Achja, Seitenhiebe auf Erziehungsratschläge dürfen auch nicht fehlen, wenn’s um eine Vater-Tochter-Geschichte geht – „sorgsamer mit dem Essen umgehen, in Afrika hungern Kinder…“ Und das Thematisieren von Verantwortung übernehmen

Infos

Clyde & Bonnie2_reborn
Foto: Michael Traussnigg
Clyde & Bonnie Part 2 – Reborn
Guerilla Gorillas & WERKSTATT2.12/Theaterland Steiermark & DSCHUNGEL WIEN

Autor: Holger Schober
Inszenierung: Dominik Günther
Darsteller_innen: Nina Sarita Müller, Frank Deesz

Bis 25. Jänner
DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum, MuseumsQuartier, 1070, Museumsplatz 1
Telefon: (01) 522 07 20-20

tickets@dschungelwien.at

www.dschungelwien.at

(KiKu) Erstellt am 22.01.2013, 15:14

Theater


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!