Zur mobilen Ansicht wechseln »

Letztes Update am 15.09.2012, 22:45

Wie's auf der Bühne schneit und sich der Kopf unterm Arm tragen lässt. Blicke hinter die Kulissen des Theaters der Jugend am Tag der offenen Tür

Was aussieht wie echte Schneeflocken sind kleinste Schnipsel aus Kunststoff. Wie ein Schwert an der richtigen Stelle abbricht und in zwei Teile zerfällt. Wie verschieden(färbig)es Licht ein und dieselbe Bühnensituation in verschieden Stimmungen verwandelt. Und wie sich - "nur" durch Schminken arge Wunden auf Arm, Hals und ins Gesicht "zaubern" lassen - das und vieles mehr konnten Hunderte Besucherinnen und Besucher am ersten Tag der offenen Tür im Renaissancetheater, dem Haupthaus des Theaters der Jugend in Wien, sehen, erleben, erfragen und manches auch selber ausprobieren.

Mehr dazu in der Fotostrecke!

(Heinz Wagner) Erstellt am 15.09.2012, 22:35

Stichworte:


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!