US-Einspielrekord: "Star Wars" stößt "Avatar" vom Thron

Star Wars: The Force Awakens
Foto: AP/David James Daisy Ridley ala Rey in "Star Wars: The Force Awakens"

"The Force Awakens" hat in den US-Kinos bereits 758,2 Mio. Dollar erzielt. Auch weltweit am Vormarsch.

Der jüngste Teil der "Star Wars"-Saga ist nach Filmstudio-Angaben in Nordamerika auf dem Weg zum erfolgreichsten Blockbuster aller Zeiten. "Das Erwachen der Macht" sollte noch am Mittwoch den von "Avatar" aufgestellten Einspielrekord in den USA und Kanada knacken, wie der Walt-Disney-Konzern mitteilte.

Star Wars: The Force Awakens Foto: /Lucasfilm 2015 Harrison Ford schlüpfte noch einmal in die Rolle des Han Solo Bis Dienstag habe der nunmehr siebente Film der "Star Wars"-Reihe seit seinem Kinostart vor drei Wochen auf dem Heimatmarkt bereits 758,2 Millionen Dollar (705,56 Mio. Euro) erzielt. Das Science-Fiction-Epos "Avatar" von "Titanic"- und "Terminator"-Regisseur James Cameron, das im Dezember 2009 in die Kinos kam, sei auf insgesamt 760,5 Millionen Dollar gekommen.

China spielt eine große Rolle

Ob das jüngste Abenteuer von Han Solo und Luke Skywalker auch weltweit die von "Avatar" aufgestellte Bestmarke von 2,8 Milliarden Dollar übertreffen kann, dürfte nicht zuletzt davon abhängen, wie es in China abschneidet. "Das Erwachen der Macht" kommt am Samstag in die Kinos des weltweit zweitgrößten Filmmarkts der Welt. Bisher hat der Film weltweit 1,5 Milliarden Dollar an den Kinokassen verdient. Auf der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten steht er damit nach Disney-Angaben auf Platz vier.

Lucas verkaufte Rechte an Disney

Star-Wars-Erfinder George Lucas hatte Lucasfilm 2012 für etwas mehr als vier Milliarden Dollar an Disney verkauft.

Trailer

(APA / sho) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?