Zur mobilen Ansicht wechseln »
Elegant gekleidet zum Shoppen: Äffchen Darwin im Ikea.
Elegant gekleidet zum Shoppen: Äffchen Darwin im Ikea. - Foto: Lisa Lin

Letztes Update am 11.12.2012, 08:15

Ikea-Äffchen "Darwin" sorgt für Furore. Das elegant gekleidete Affenbaby wurde von seinen Besitzern in einem Ikea-Markt in Toronto zurückgelassen. Im Internet genießt es bereits Kultfaktor.

In der Ikea-Filiale in Toronto ist ein herrenloses Affenbaby aufgetaucht, das einen eleganten Mantel und Windeln trug. Fotos von dem Rhesus-Äffchen machten am Montag in Windeseile im Online-Kurznachrichtendienst Twitter die Runde (siehe Storify unten). Die Eigentümer des Äffchens waren offenbar bei Ikea shoppen gegangen, während sich Darwin aus seinem Käfig in einem im Parkhaus abgestellten Wagen befreite.

Die TV-Produzentin Bronwyn Page schoss selbst einige Fotos von Darwin, die sie bei Twitter mit dem Link #ikeamonkey hinterlegte. Die Internet-Gemeinde beschäftigte sich gleich damit, Bilder von Darwin in fremde Zusammenhänge zu montieren, unter anderem in Persiflagen auf einen Ikea-Katalog und auf einen Abgeordnetensitz im kanadischen Parlament. Angeblich wurde gegen die Eigentümer von Darwin eine Geldstrafe von umgerechnet fast 190 Euro wegen Besitzes eines geschützten exotischen Tieres verhängt. Darwin wurde nun in einem Tierheim untergebracht. Dort wartet er nun auf neue Besitzer.

Bei Ikea ist der Affe los

Ein elegant gekleideter Rhesus-Affe in einem Ikea-Markt in Toronto wird binnen kurzer Zeit um Kult auf Twitter. Hier einige ausgewählte Beispiele.

Storified by KURIER.at on storify · Mon, Dec 10 2012 23:48:48

Getrennt bei der Geburt? Äffchen Darwin und der ehemalige Oasis-Frontmann Liam Gallagher
Separated at birth #ikeamonkey http://pic.twitter.com/hKYYgGKtlukelewis
Putzig, nicht? Der kleine Affe in seinem eleganten Mäntelchen.
LOL!!!!  “@mackaytaggart: Story gets better...monkey was wearing this adorable coat. #IkeaMonkey http://yfrog.com/o0xkwdrj”Chloë Hinder
"Darwin" wurde in dem Markt offenbar von seinen Besitzern ausgesetzt. Twitter-User kennen aber den wahren Hintergrund.
RT @Alycia_LeBeau: I laughed out loud. #omfg #ikeamonkey Hahahahaha http://pic.twitter.com/OzABUrbdKylie McGregor (:
"Schnell weg hier!
HAHAHA THE "Start The Car" ikea commercial!!!! I'm dying here! Hahah #ikea #ikeamonkey #toronto #monkey #canadawuastc
FREE DARWIN THE #IKEAmonkey !!! #FREEdarwin http://pic.twitter.com/DtGTBjw0Derek Bohne
Das Nachrichtenportal CP24 informiert: "Affen als Haustiere ungeeignet"
Officials with Toronto Animal Services says it is not appropriate to have a monkey as a pet. Not safe for the animal. #Ikeamonkey #DarwinCP24
Darwin - nur die stärksten Fashion-Verrückten (Fashionista) überleben.
#IkeaMonkey is named Darwin.  Survival of the fittest fashionista.Lorenda Reddekopp
Andere User fühlen sich an Pippi Langstrumpf erinnert.
Herr Nilson lebt. Demente Pippi Langstrumpf hat ihn in einem IKEA in Toronto ausgesetzt. #IkeaMonkey http://trib.al/ENofrZJKay Meseberg

Weiterführende Links (Fotos und Videos)

CBC News 

CP24

Porträt von Darwin beim Guardian

(APA/AFP/jt) Erstellt am 11.12.2012, 08:15

Stichworte:


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!