Zur mobilen Ansicht wechseln »
Kurier Fotowettbewerb 2014
Von "Auniwanta" bis "Zaisslweari" - Testen Sie ihr Wissen in der (niederösterreichischen) Mundart.
Von "Auniwanta" bis "Zaisslweari" - Testen Sie ihr Wissen in der (niederösterreichischen) Mundart. - Foto: Grafik: Schimper / Quelle: Das große niederösterreichische Mundartlexikon

Letztes Update am 13.04.2013, 22:08

Da Grandschiwi im Ollidoggwand. Sie halten die Mundart für ein schützenswertes Kulturgut? Dieses Quiz zeigt Ihnen, wieviele Begriffe Sie noch beherrschen.

Sprechen Sie Mundart? Kennen Sie noch die meisten Dialektbegriffe, mit denen Ihre Großeltern aufgewachsen sind? Das folgende Quiz wird Ihnen zeigen, wieviel Sie noch draufhaben.

Die 40 Begriffe stammen aus dem Mundartlexikon "Highuacht und aufgschriebm" von Fritz Renner (zu beziehen über www.noe-mundart.at). Auf 960 Seiten hat Renner 21.000 Begriffe aus dem niederösterreichischen Dialekt gesammelt und kategorisiert.


Auswertung:

40 bis 32 Fragen richtig: "Da Gscheade"
Se san mit da Mundoat aufgwoxn und scheichan se net, de an zan redn. De Mundoat ist fia se a wichtigs Kuiturgut, des ma unbedingt aufrechterhoidn muas. Des Gscheade gheat auf jeden Foi gföadat.

31 bis 21 Fragen richtig: "Der Zuagroaste"
Sie sind nicht ausm tiafsten Woidvial, und auch nicht aus Wean. Sie wohnen entweder irgendwo in Niederösterreich, wo Sie den Ur-Dialekt zwoa kennan, aber net unbedingt redn, oder sind hierher umgezogen.

20 und weniger Fragen richtig: "Das Stadtkind"
Mit der Mundart haben Sie wenig am Hut. Wenn, dann haben noch Ihre Eltern oder Großeltern Dialekt gesprochen, Sie selbst bevorzugen das Hochdeutsch. Nur selten „rutscht“ Ihnen ein Dialekt-Wort aus.

Dialekt-Quiz

Frage 1 von 40
  • Was ist "Ollidoggwaund"?

(kurier/tem) Erstellt am 14.04.2013, 17:30

Stichworte:



Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!