Zur mobilen Ansicht wechseln »
KURIER
Foto: Hersteller

Letztes Update am 31.12.2012, 07:36

Miete oder Kauf?. Sie müssen umziehen und wollen eine Wohnung mieten? Oder überlegen, gleich zu kaufen? Die neue App von EHL bietet Beratung rund um das Thema Wohnimmobilien.

Zugegeben: Es erstaunt, wenn Makler eine App entwickeln, die nicht der Vermittlung von Wohnungen dient. Wie im Fall von EHL, einem der größten Immobilienvermittler Österreichs. Das Unternehmen liefert eine kostenlose App für Apple und Android Smartphones, die Beratung rund um das Thema Immobilien anbietet. Sie richtet sich an Mieter, Kaufinteressenten, Übersiedelnde und Investoren.

…
Foto: kba/1steh_app_ehl_android_startseite.jpg
Die Anwendung informiert über die aktuellen Preise von Wohnungen in Wien. Außerdem erstellt sie einen Kostenvergleich zwischen Miet- und Eigentumsobjekten. Unter Berücksichtigung der Nebenkosten berechnet sie, wie viel Miete über die Jahre gezahlt wird und ab wann es sich lohnt, zu kaufen statt zu mieten.


Wohnungssuche ist ein leidiges Thema. Das weiß auch EHL. Um die Suche zu erleichtern, lässt sich in der App ein Profil erstellen. Eingetragen werden das Budget und der persönliche Bedarf wie Zimmeranzahl, Quadratmeter, öffentliche Anbindungen, Haustiere etc. Die Liste lässt sich speichern, anpassen, verschicken und ist somit stets zur Hand.

Der Renditekalkulator berechnet für Investoren, mit welchem Ertrag sie aus den Mieteinnahmen rechnen können. Darüber hinaus ist im Lexikon Wissenswertes über Vorsorgewohnungen und das Bauherrenmodell festgehalten.

…
Foto: kba/1steh_app_ehl_android_kistenrechner.jpg
Im Falle eines Umzugs ermittelt der „Kistenkalkulator“ den Bedarf an Umzugskartons. Und die umfangreiche Checkliste (die um persönliche Einträge erweiterbar ist) erinnert dank Alarmfunktion daran, was noch alles zu erledigen ist und welche Fristen einzuhalten sind.

(kurier) Erstellt am 31.12.2012, 07:36

Stichworte:



Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!