Zur mobilen Ansicht wechseln »
KURIER Romy 2014
Präsident Gerhard Pürstl bedankte sich persönlich beim couragierten Zeugen für dessen Unterstützung
Präsident Gerhard Pürstl bedankte sich persönlich beim couragierten Zeugen für dessen Unterstützung - Foto: Polizei

Letztes Update am 13.12.2012, 23:54

Zeuge verfolgte Räuber und rief Polizei an. Zivilcourage: Lagerarbeiter wurde von Polizeipräsident Pürstl ausgezeichnet.

Prince Scharzenbacher stammt aus Ghana. Die Kinder des 28-jährigen befinden sich noch in seiner alten Heimat. Prince versucht sich in Wien als Lagerarbeiter eine neue Existenz zu schaffen.

Mittwoch beobachtete er von seiner Arbeitsstätte am Keplerplatz in Wien-Favoriten beim Juwelier auf der gegenüberliegenden Straßenseite, wie zwei Verdächtige davon rannten. Es waren Juwelierräuber. Prince Schwarzenbacher heftete sich sofort an deren Fersen. Er wusste die Nummer des Polizeinotrufs nicht auswendig. Deshalb befragte er während der Verfolgungsjagd mehrere Passanten. Als er endlich die richtige Auskunft hatte ( 133), verständigte er per Handy die Polizei. Er beobachtete die Flüchtenden, und gab Standortmeldungen an die Notrufzentrale durch. „Plötzlich war alles voller Polizei und die beiden waren verhaftet“, berichtete der mutige Zeuge später.


Donnerstag bedankte sich Polizeipräsident Gerhard Pürstl persönlich beim Zeugen für seine besondere Courage. Pürstl: „Herr Schwarzenbacher hat vollkommen richtig gehandelt. Man soll nicht selber den Helden spielen, sondern sofort die Exekutive verständigen.“

(kurier) Erstellt am 13.12.2012, 23:54


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!