15 Verletzte bei Brand in Liesing

Das Feuer brach in einer Wohnanlage aus. Laut Polizei handelte es sich um Brandstiftung.

Insgesamt 15 Verletzte hat am Samstag ein Brand in Wien-Liesing gefordert. Darunter befanden sich nach Polizeiangaben auch mehrere Kinder und Babys. Die Verletzten wurden mit Rauchgasvergiftungen von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht. Ursache für das Feuer war laut Polizei Brandstiftung.

Gegen 22.30 Uhr setzten unbekannte Täter eine Ankündigungstafel im Erdgeschoß der Wohnanlage in der Putzendoplergasse in Brand. Das gesamte Stiegenhaus wurde stark verraucht, worauf die Bewohner das Gebäude panikartig verließen. Das Feuer konnte nach Angaben der Polizei rasch gelöscht werden.

(APA / tan) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?