Zur mobilen Ansicht wechseln »
Kurier Fotowettbewerb 2014

Letztes Update am 05.12.2011, 08:42

Cardioscan - Was ist das?. Bevor Sie mit dem Lauftraining beginnen, ist ein Herzcheck empfehlenswert. Mit dem Cardisocan geht das in zwei Minuten. Gratis für Frühbucher!

Laufen kann jeder. Einzige Einschränkung: Gesund muss man sein. Bevor man mit dem Lauftraining beginnt ist deshalb neben dem Laktattest ein Herzcheck zu empfehlen.

Unkompliziert und schnell, nämlich in nur zwei Minuten, lässt sich der Gesundheitszustand des Herzens mit dem Cardisoscan überprüfen.

Beim Cardioscan werden, wie bei einem EKG, die elektrischen Aktivitäten des Herzens gemessen. Mittels Elektroden an Fuß- und Handgelenken werden die vom Herzen ausgesandten Impulse dann digitalisiert und in ein farbiges Herzportrait umgewandelt. Ein gesundes Herz ist grün, bei Abweichungen erscheint das Herz gelb oder rot. Zusätzlich ermittelt der Herzcheck das Stresslevel des Herzens anhand der Herzfrequenzvariabilität. Sie misst die Abstände der Herzschläge pro Minute in Millisekunden und ist von verschiedenen Faktoren, wie Alter, Geschlecht oder Trainingszustand, abhängig.
Kurz gesagt werden durch den Cardioscan gesundheitliche Risiken sichtbar, die dann in den Trainingsplan eingearbeitet werden können.

Zusätzlicher Bonus für Frühbucher

Alle Lauferlebnis Teilnehmer, die sich bis 28. Mai (12 Uhr) zum Lauferlebnis anmelden, bekommen diesen Test zum Lauferlebnis-Package dazu geschenkt. Der KURIER Lauferlebnis Cardioscan wird an folgenden vier Terminen Mittwoch, 20. 05., Dienstag, 26.05., Mittwoch, 27.05 und Donnerstag, 28.05. im BodyPlus Fitnesscenter im 19. Bezirk stattfinden.

Durchgeführt wird der Test von Christian Kleber und seinem Team von Simcare.

Nach dem Test erhalten Sie nur vorort die FlexyFIT Karte, mit der Sie in 36 Fitnessstudios in Österreich trainieren können. (Die Abwicklung ist nur vorort zu den vier angegebenen Terminen möglich)
Gerade bei einem intensiven Lauftraining zahlt sich eine Mitgliedschaft bei einem Fitnessstudio oft nicht aus. Schließlich läuft man so oft es geht draußen. Aber es gibt auch Tage, an denen Sie Abwechslung brauchen, ihre Muskeln durch Krafttraining stärken oder dem Regen ausweichen wollen.
Bei Flexyfit zahlt man 18 Euro Anmeldegebühr, pro Monat 6,90 Euro Grundgebühr und dann nur die Zeit, die man tatsächlich in den 36 Studios verbringt.

Sie als Frühbucher erhalten beim Cardioscan einen Gutschein für die Anmeldegebühr, die Grundgebühr bis Ende Oktober und jeweils 25 Euro Minutengebühr für die Wiener Fitnessstudios Eurogym und Bodyplus.

(kurier) Erstellt am 18.05.2009, 09:00


Diskussion

Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!