Die sprechenden Holzköpfe von Vent Haven

From Talking Heads, The Vent Haven Portraits, published by Pointed Leaf Press © 2013 Matthew Rolston
Foto: From Talking Heads, The Vent Haven Portraits, published by Pointed Leaf Press © 2013 Matthew Rolston

Für seine Serie "Talking Heads" begab sich Matthew Rolston, einer der profiliertesten Modefotografen, auf ungewohntes Terrain: In das Bauchrednerpuppen-Museum Vent Haven in Kentucky.

Fündig wurde Matthew Rolston in der weltgrößten Sammlung für Bauchrednerpuppen, dem „Vent Haven Museum“ in Fort Mitchell, Kentucky. Über 700 Puppen – die ältesten davon stammen bereits aus dem 18. Jahrundert – beherbergt das Museum. Für sein Fotoprojekt „Talking Heads“, das im Dezember vergangenen Jahres im New Yorker Pointed Leaf Press-Verlag erschien, wählte Matthew Rolston 100 Puppen aus. Besonderes ältere Puppen, wo der Zahn der Zeit schon stark an den menschlichen Zügen genagt hat, interessierten den Modefotografen.
  Ein ungewöhnliches Projekt – besonders für Rolston, der eigentlich für seine speziellen ästhetischen Ausdrucksformen bekannt ist. Und zwar sowohl in Sachen Werbe- und Modefotografie, als auch in seinen Musikvideos. In allen Bereichen hat der heute 58-Jährige mit praktisch allen Branchengrößen gearbeitet. Madonna, Janet Jackson,
Beyoncé Knowles und auch Marilyn Manson bestellten Rolston als Regisseur für ihre Musikvideos. Seine Werbekampagnen waren in führende Magazinen wie „Adweek“, „AdAge“ und „American Photo“ zu sehen. Und für das Oprah-Magazine durfte er die verehrte Ikone der amerikanischen Unterhaltungsindustrie, Oprah Winfrey höchstpersönlich, ganze 33 Mal abbilden. So oft wie kein zweiter.
  Und nun also „Talking Heads“. Der Pressetext zum Bildband verrät, wie es dazu kam: „Ich bin bekannt für meine Arbeit mit Entertainern“, verrät Rolston darin. Nachdem er die Bilder aus dem Vent Haven-Museum gesehen habe, hätte er es deswegen nicht mehr erwarten können diese „alten Entertainer zu treffen“.
  Aus erster Neugierde wurde ein umfangreiches Projekt, das sich über drei Jahre zog. Neben den 100 abgebildeten Bauchrednerpuppen finden sich zahlreiche Essays. Unter anderem vom Kunstkritiker der New York Times Edward Rothstein, Hunter Drohojowska-Philp und von Terry Fator, einem der berühmtesten Bauchredner weltweit. Sehen Sie weitere Puppen aus der umfangreichen Sammlung des Vent Haven-Museums... Weiterführende Links: 
venthavenmuseum.com
www.matthewrolston.com
www.pointedleafpress.com
"Talking Heads - The Vent Haven Portraits"


Weiterführende Links:
"Talking Heads - The Vent Haven Portraits"
venthavenmuseum.com
www.matthewrolston.com
www.pointedleafpress.com
 

(KURIER / kob) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?